Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Militärisches Entscheiden

  • E-Book (pdf)
  • 496 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Militärisches Handeln ist, so suggerieren Quellen und Historiografie, vor allem Entscheidungshandeln. Entscheidungen werden s... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 50.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Militärisches Handeln ist, so suggerieren Quellen und Historiografie, vor allem Entscheidungshandeln. Entscheidungen werden so zu Schlüsselereignissen in der Kriegführung stilisiert, die über Sieg und Niederlage bestimmen. Damit werden Fragen nach den Rahmenbedingungen und Merkmalen militärischer Entscheidungsprozesse und den Konstanten des militärischen Entscheidens aufgeworfen. Die Beiträge dieses Bandes analysieren epochenübergreifend die Voraussetzungen, Prozesse und Repräsentationen militärischen Entscheidens und bestimmen erstmals die Rahmenbedingungen und Merkmale des Entscheidens im militärischen Kontext.

Christoph Nübel, Dr. phil., ist Wiss. Oberrat am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr in Potsdam. Martin Clauss ist Professor für die Geschichte Europas im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit an der TU Chemnitz.

Autorentext

Christoph Nübel, Dr. phil., ist Wiss. Oberrat am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr in Potsdam. Martin Clauss ist Professor für die Geschichte Europas im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit an der TU Chemnitz.



Inhalt
InhaltsverzeichnisEntscheiden als militärgeschichtliches Forschungsproblem. Zur Einführung 9Martin Clauss, Christoph NübelMilitärische Entscheidungskultur. Prolegomena zu einer dezisionistischen Führungskultur des Militärs 49Wolfram PytaI. VoraussetzungenWie ein guter militärischer Anführer seinen Entschluss fasst. Antike Handlungsanweisungen zum militärischen Entscheiden 75Simon PuschmannBellona als Vermesserin der Welt? Die »Landeskenntnis« als Entscheidungsressource und ihre Erlangung in der frühneuzeitlichen Militärtheorie 99Jan Philipp BotheMilitary decision-making auf dem Weg in den Weltkrieg. Voraussetzungen des Entscheidens im preußisch-deutschen Generalstab von 1900 bis 1914 125Lukas GraweDie Beurteilung der Heere europäischer Neutraler durch die Dritte OHL. Eine Betrachtung aus sozialkognitiver Perspektive 153Peter Mertens»Dezisionismus als Denkstil«. Auftragstaktik im preußisch-deutschen Heer 1869 bis 1945 185Marco SiggII. ProzesseDie angebliche Entscheidungsfreiheit des Feldherrn und die Senatspolitik in der römischen Republik: das Beispiel der Aufhebung von Massenversklavung 213Florian WieningerEntscheiden und Militär in Byzanz 249Michael GrünbartMilitärische Unterstützung. Strukturen und Prozesse des Entscheidens in Städtebünden des späten Mittelalters 269Simon LieningDas Kollektiv als schlachtentscheidende Instanz? Beispiele aus der Militärgeschichte der spätmittelalterlichen Eidgenossenschaft 289Oliver LandoltUnnötiges Risiko oder Handlungsvorteil? Der Roi Connétable in der Frühen Neuzeit 313Alexander QuerengässerUnbelehrbar? Hitler als militärischer Entscheider 341Roman TöppelIII. RepräsentationenDer mittelalterliche König und Narrationen des militärischen Entscheidens in der Stauferzeit (11381268) 367Sebastian SchaarschmidtFeldherren bei der Arbeit. Zur Ikonographie militärischer Entscheidungen vom 17. bis zum 20. Jahrhundert 395Thomas WeißbrichRevisiting the »Prussian Triangle of Leadership«. Wilhelm I and the Military Decision-Making Process of the Prussian High Commandduring the Franco-Prussian War, 18701871 429Frederik Frank SterkenburghErwartung, Entscheidung und Enttäuschung. Die Kaiserliche Marine in Krieg und Frieden 455Sebastian Rojek Danksagung 491Autoren 493

Produktinformationen

Titel: Militärisches Entscheiden
Untertitel: Voraussetzungen, Prozesse und Repräsentationen einer sozialen Praxis von der Antike bis zum 20. Jahrhundert
Editor:
EAN: 9783593443515
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Campus Verlag GmbH
Genre: Allgemeines, Lexika
Anzahl Seiten: 496
Veröffentlichung: 24.06.2020
Dateigrösse: 6.1 MB