Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Herta Müllers Atemschaukel. Eine Interpretation
Coralia Botis

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universit&au... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 11 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach dem Erscheinen des Romans Atemschaukel im Jahre 2009 erhielt die aus Rumänien stammende, deutsche Schriftstellerin Herta Müller den Literaturnobelpreis. Das Thema des Buches, die Deportationen der Volksdeutschen aus Rumänien in die Sowjetunion am Ende des zweiten Weltkriegs und in den Jahren danach, blieb lange Zeit ein Tabuthema. Die meisten Deportierten haben ihr Schicksal wortlos ertragen und sich nach ihrer Rückkehr in die Heimat über die Lagerzeit ausgeschwiegen. Herta Müller thematisiert die Geschehnisse, indem sie darüber schreibt. Sie gewährt Einblicke in einen Teil deutscher Geschichte, der vor allem in Westeuropa noch relativ unbekannt geblieben ist. Bei der Lektüre fielen mir Sinnzusammenhänge oberhalb der Satzebene auf, die ich in Form einer Interpretation erläutern und und anhand von Textbeispielen belegen möchte. Ich entschied mich für die Vorgehensweise des Bearbeitens der sich aus meiner Sicht ergebenden Fragen und hielt mich an keine bestimmte Interpretations- und Analysemethode. Den untersuchten Ebenen teilte ich jeweils ein Kapitel zu: Am Anfang stehen Herta Müllers Motivation, dieses Buch zu schreiben und die Beschreibung der Umstände, unter denen sie dieses Projekt in Angriff nahm. Danach beschäftige ich mich mit dem Inhalt, dem Thema und den zentralen Motiven der Atemschaukel und inwiefern sie sich wie ein roter Faden durch die Handlung ziehen. Für Sprache habe ich auch ein eigenes Kapitel erstellt, um zu klären, ob und wenn ja welche Besonderheiten im Bezug darauf existieren. Die Charakterisierung des Protagonisten, von dessen Position aus den Lesern der gesamte Inhalt übermittelt wird, dient der Feststellung, welche Rolle sein Wesen beim Erzählen spielt. Anschließend wende ich mich dem Raum zu, in dem die Handlung spielt, um der Frage nachzugehen, wie gegensätzlich Leopold seinen neuen Wohnort in der Ukraine im Vergleich zu seiner Heimat Siebenbürgen (Synonym: Transsilvanien), einer Region in Zentralrumänien, darstellt. Nach der Beschreibung des historischen Hintergrunds, vor dem sich die Handlung abspielt, stelle ich zusammenfassend die Ergebnisse meiner Interpretation vor und verweise auf weiterführende Aspekte.

Produktinformationen

Titel: Herta Müllers Atemschaukel. Eine Interpretation
Untertitel: Unter besonderer Berücksichtigung zentraler Motive, der Sprache, des Protagonisten, des Raums und des Entstehungshintergrunds
Autor: Coralia Botis
EAN: 9783656425274
ISBN: 978-3-656-42527-4
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft
Anzahl Seiten: 11
Veröffentlichung: 06.05.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 0.4 MB