Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zwischen Konkurrenz und Konsens

  • Kartonierter Einband
  • 175 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In seiner Untersuchung unternimmt der Autor eine eingehende Analyse des kommunalen politischen Systems, wobei insbesondere die vie... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In seiner Untersuchung unternimmt der Autor eine eingehende Analyse des kommunalen politischen Systems, wobei insbesondere die vielfältigen und komplexen Verbindungen der kommunalen Politik mit den übergeordneten staatlichen Strukturen berücksichtigt werden. Besonderes Augenmerk schenkt der Autor den Regeln politischer Entscheidungen. Dabei bildet die Frage einer eigenständigen kommunalen politischen Kultur den Kontext der Untersuchung. Resultat ist eine umfassende Betrachtung des Phänomens der Kommunalpolitik in Österreich, der es gelingt, aus zahlreichen Details ein plastisches Mosaik der kommunalen Ebene zu zeichnen.

Autorentext
Dr. Walter Hämmerle, Studium der Politikwissenschaft, Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien.

Inhalt
Grundlagen und Vermessungen - Demokratie zwischen Konkurrenz und Konsens - Das österreichische politische System zwischen Konkurrenz und Konsens - Das politische System auf kommunaler Ebene - Kommunalpolitik in Österreich - Kommunalpolitische Entscheidungsregeln zwischen Konsens und Konkurrenz

Produktinformationen

Titel: Zwischen Konkurrenz und Konsens
Untertitel: Entscheidungsregeln im kommunalen politischen System
Autor:
EAN: 9783810025456
ISBN: 978-3-8100-2545-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 175
Jahr: 2000
Auflage: 2000

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschung Politik"