Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Von der Allgegenwart der Lexikologie

  • Fester Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der Reihe erscheinen Monographien und Sammelbände zur Lexikographie und Metalexikographie. Außerdem werden Arbeiten aus dem wei... Weiterlesen
20%
140.00 CHF 112.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In der Reihe erscheinen Monographien und Sammelbände zur Lexikographie und Metalexikographie. Außerdem werden Arbeiten aus dem weiteren Bereich der Lexikologie aufgenommen, wenn sie zum Ausbau der theoretischen, methodischen und empirischen Grundlagen von Lexikographie und Metalexikographie beitragen. Zentrale Themen sind Mikro- und Makrostruktur, typologische und wissenschaftsgeschichtliche Aspekte und angewandte lexikographische Dokumentation.

Kontrastive Lexikologie ist als Grundlagenwissenschaft der zweisprachigen Lexikographie für metatheoretische Zwecke und praktische Wörterbucharbeit unentbehrlich. Dabei scheint sie ein etwas vernachlässigter Bereich der Linguistik zu sein. Der Sammelband enthält die Beiträge des diesem Thema gewidmeten Werkstattgesprächs, das vom 29.-31. Oktober 1994 in Kopenhagen unter der Leitung von Hans-Peder Kromann (+ 1995) abgehalten wurde. Die Beiträge behandeln grundlegende Fragen des Kontrastierens (lohnen sich Wortschatzvergleiche überhaupt oder sind sie wegen der Anisomorphie der am Vergleich beteiligten Sprachen und Kulturen letztendlich unmöglich?) sowie die Methodik des Kontrastierens (zur Gültigkeit lexikologischer Untersuchungen, von der 'Optik' und 'Mikroskopie' des Sprachvergleichs). Außerdem werden die Ergebnisse durchgeführter kontrastiver Untersuchungen vorgelegt.

Inhalt

Inhalt: F.J. Hausmann, Hans-Peder Kromann in Memoriam. - A.L. Kjær, Einleitung. - P.R. Lutzeier, Es lohnt sich - Kontrastive Lexikologie Deutsch/Englisch im Bereich 'Einkünfte'. - F.J. Hausmann, Von der Unmöglichkeit der kontrastiven Lexikologie. - I. Werlen, Kontrastive Lexikologie: Tagalog-Deutsch. - A.L. Kjær, Vergleich von Unvergleichbarem. Zur kontrastiven Analyse unbestimmter Rechtsbegriffe. - H. Picht, Wissensordnung und Wissensrepräsentation in der Terminologie. - J. Korhonen/B. Korhonen, Phraseologische Äquivalenz und Differenz am Beispiel deutscher, englischer und finnischer Verbidiome. - K.T. Thomsen, Zur Gültigkeit lexikologischer Untersuchungen. - G. Harras, Zur Möglichkeit der kontrastiven Analyse von Kommunikationsverben. - H.-P. Kromann, Von den Möglichkeiten einer kontrastiven Optik und Mikroskopie in der Lexikologie. - Ausgewählte Schriften von Hans-Peder Kromann.

Produktinformationen

Titel: Von der Allgegenwart der Lexikologie
Untertitel: Kontrastive Lexikologie als Vorstufe zur zweisprachigen Lexikographie ; Akten des Internationalen Werkstattgesprächs zur Kontrastiven Lexikologie 29.-30.10.1994 in Kopenhagen
Editor:
EAN: 9783484309661
ISBN: 978-3-484-30966-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 439g
Größe: H246mm x B179mm x T15mm
Jahr: 1996
Auflage: Reprint 2013

Weitere Produkte aus der Reihe "Lexicographica. Series Maior"