Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Untersuchung über die Einsatzmöglichkeiten elektronischer Datenverarbeitungsanlagen zur dynamischen Produktionsprogrammplanung

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Entwicklung der Wirtschaft ist in den letzten Jahren dadurch gekenn zeichnet, daJ3 einerseits sHindig neue Produkte mit immer ... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Entwicklung der Wirtschaft ist in den letzten Jahren dadurch gekenn zeichnet, daJ3 einerseits sHindig neue Produkte mit immer kurzer werden der Lebensdauer produziert werden mussen, andererseits sich jedoch die Einsatzdauer der Verfahren mit zunehmender Geschwindigkeit andern. Hieraus ergeben sich fUr die Unternehmen Probleme bezuglich der Ko sten- und Terminsituation, die sich dadurch noch verstarken, daJ3 neben einer gr6J3eren Dynamik des wirtschaftlichen Geschehens auch eine stei gende Komplexitat der wirksamen EinfluJ3faktoren erkennbar wird. Die sich standig und zunehmend schneller verandernde Marktsituation zwingt die Unternehmen zur Aussch6pfung aller Rationalisierungsreser Yen, die sich sowohl auf den ProduktionsprozeJ3 als auch auf das Produk tionsprogramm beziehen. Wahrend zur Planung und Steuerung des Produktionsprozesses bereits in groJ3em MaJ3e auf der Anwendung moderner Datenverarbeitungsanlagen basierende Planungssysteme eingesetzt werden, fehlen diese weitgehend bei der Produktionsprogrammplanung. Die Ursachen hierfUr lassen sich wie folgt charakterisieren: Die Daten des Marktes sind standigen und zunehmend schnelleren Veranderungen unterworfen. Fur die Planung steht nur ein geringer Teil der relevanten Informationen zur VerfUgung, die zudem rasch ihre Aktuali tat verlieren. AIle auf die Zukunft bezogenen Informationen sind mit mehr oder weniger groJ3en Unsicherheiten behaftet. Erfassung und Verarbeitung der Daten sind bezilglich der verfUgbaren Zeit und m6glichem Aufwand eng zu begrenzen.

Klappentext

Die Entwicklung der Wirtschaft ist in den letzten Jahren dadurch gekenn­ zeichnet, daJ3 einerseits sHindig neue Produkte mit immer kurzer werden­ der Lebensdauer produziert werden mussen, andererseits sich jedoch die Einsatzdauer der Verfahren mit zunehmender Geschwindigkeit andern. Hieraus ergeben sich fUr die Unternehmen Probleme bezuglich der Ko­ sten- und Terminsituation, die sich dadurch noch verstarken, daJ3 neben einer gr6J3eren Dynamik des wirtschaftlichen Geschehens auch eine stei­ gende Komplexitat der wirksamen EinfluJ3faktoren erkennbar wird. Die sich standig und zunehmend schneller verandernde Marktsituation zwingt die Unternehmen zur Aussch6pfung aller Rationalisierungsreser­ Yen, die sich sowohl auf den ProduktionsprozeJ3 als auch auf das Produk­ tionsprogramm beziehen. Wahrend zur Planung und Steuerung des Produktionsprozesses bereits in groJ3em MaJ3e auf der Anwendung moderner Datenverarbeitungsanlagen basierende Planungssysteme eingesetzt werden, fehlen diese weitgehend bei der Produktionsprogrammplanung. Die Ursachen hierfUr lassen sich wie folgt charakterisieren: Die Daten des Marktes sind standigen und zunehmend schnelleren Veranderungen unterworfen. Fur die Planung steht nur ein geringer Teil der relevanten Informationen zur VerfUgung, die zudem rasch ihre Aktuali­ tat verlieren. AIle auf die Zukunft bezogenen Informationen sind mit mehr oder weniger groJ3en Unsicherheiten behaftet. Erfassung und Verarbeitung der Daten sind bezilglich der verfUgbaren Zeit und m6glichem Aufwand eng zu begrenzen.



Inhalt
Gliederung.- 1. Einleitung.- 2. Kennzeichnung und Einordnung der Produktionsprogrammplanung.- 2.1 Bedeutung der Produktionsprogramme für die Unternehmen.- 2.2 Begriffsdefinitionen.- 2.3 Einordnung und Aufgaben der Produktionsprogrammplanung in der Produktionsplanung.- 2.4 Problematik der Produktionsprogrammplanung.- 3. Ermittlung der Faktoren zum Aufbau Optimaler Produktionsprogramme.- 3.1 Kapazitätsnachfrage des Marktes.- 3.1.1 Analyse des Marktgeschehens.- 3.1.2 Umsetzung der Nachfrage nach Produkten in Nachfrage nach Kapazität.- 3.2 Kapazitätsangebot der Produktion.- 3.3 Einflußgrößen aus den Zielsetzungen des Unternehmens auf die Produktionsprogrammplanung.- 3.3.1 Problematik der Zielformulierung.- 3.3.2 System zur Bewertung der Produkte in Hinblick auf ihre Eignung für das Produktionsprogramm.- 3.4 Analyse bestehender Methoden der Produktionsprogrammplanung.- 4. Erstellung Eines Systems zur Dynamischen Produktionsprogrammplanung.- 4.1 Beschreibung des Systems.- 4.1.1 Unterscheidung nach mengenbezogener und ablaufbezogener Planung.- 4.1.2 Stufen der Produktionsprogrammplanung.- 4.2 Beschreibung des Gesamtablaufes der Planung.- 4.2.1 Ablauf der langfristigen Produktionsprogrammplanung (Planungsstufe 1).- 4.2.2 Ablauf der mittelfristigen Produktionsprogrammplanung (Planungsstufe 2).- 4.2.2.1 Mengenbezogene Planung.- 4.2.2.2 Ablaufbezogene Planung.- 5. Einsatzmöglichkeiten der EDV bei dem Planungsablauf zur Abstimmung Von Kapazitätsangebot und -Nachfrage.- 5.1 Mengenbezogene Abstimmung von Kapazitätsangebot und Kapazitätsnachfrage.- 5.2 Ablaufbezogene Anpassung von Kapazitätsangebot und Kapazitätsnachfrage.- 5.2.1 Möglichkeiten zur Planungsdurchführung.- 5.2.2 Programmverteilungsrechnung.- 5.2.2.1 Grundprinzip des Planungsmodells.- 5.2.2.2 Planungsmodell zur optimalen Verteilung des Jahresprogrammes.- 5.2.2.3 Bestimmung der Lossequenzen.- 5.2.2.4 Bestimmung der Einlastungsreihenfolge.- 5.2.2.5 Bestimmung der Einlastungstermine.- 5.2.2.6 Ergebnisse der Programmverteilungsrechnung mit Hilfe der EDV.- 5.2.3 Einsatzmöglichkeiten der EDV zum Kapazitätsabgleich.- 5.2.3.1 Methoden des Kapazitätsabgleich.- 5.2.3.2 Kapazitätsabgleich durch zeitliche Verlagerung von Kapazitätsbedarf.- 5.2.3.3 Kapazitätsabgleich durch Variation der Losgröße.- 6. Zusammenfassung.- 7. Literatur.- 8. Verwendete Kurzzeichen.

Produktinformationen

Titel: Untersuchung über die Einsatzmöglichkeiten elektronischer Datenverarbeitungsanlagen zur dynamischen Produktionsprogrammplanung
Editor:
EAN: 9783531024370
ISBN: 978-3-531-02437-0
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Management
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 269g
Größe: B17mm
Jahr: 1974
Auflage: 1974

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen"