Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen ab 18.1. Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Die Filialen Lenzburg und Aarau sind bereits seit 20.12.2020 geschlossen. Weitere Informationen zu den Filialabholungen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Theorie und Praxis der idiomatischen Wörterbücher

  • Kartonierter Einband
  • 264 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der Reihe erscheinen Monographien und Sammelbände zur Lexikographie und Metalexikographie. Außerdem werden Arbeiten aus dem wei... Weiterlesen
20%
127.00 CHF 101.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

In der Reihe erscheinen Monographien und Sammelbände zur Lexikographie und Metalexikographie. Außerdem werden Arbeiten aus dem weiteren Bereich der Lexikologie aufgenommen, wenn sie zum Ausbau der theoretischen, methodischen und empirischen Grundlagen von Lexikographie und Metalexikographie beitragen. Zentrale Themen sind Mikro- und Makrostruktur, typologische und wissenschaftsgeschichtliche Aspekte und angewandte lexikographische Dokumentation.

Der Sammelband enthält elf Beiträge von renommierten Phraseologen und Wörterbuchautoren, die ihre korpusbasierten Projekte vorstellen und Bilanz über den Stand der zur Zeit vorhandenen Idiomlexika und allgemeinsprachlichen Wörterbücher ziehen. Untersucht werden in erster Linie im Rahmen der Korpuslinguistik und der Funktionslehre die die Bedürfnisse der Wörterbuchbenutzer in den jeweiligen Benutzungssituationen berücksichtigt Aspekte der Makro- und Mikrostruktur wie z.B. die syntagmatische und semantische Kombinatorik, die Repräsentativität der Korpora für die Materialauswahl und die Frage der Authentizität der Datenbanken. Im Vordergrund der Forschungslinien steht die Frage der Orientierung der modernen Wörterbücher am Phraseologiegebrauch in gesprochenen und geschriebenen Texten sowie die Relevanz des Frequenzkriteriums bei der Materialselektion und Phrasembeschreibung. Anhand der präsentierten lexikografischen Projekte werden die Vor- und Nachteile der elektronischen vs. der gedruckten Wörterbücher sowie die Leistungen und Einschränkungen der Korpuslinguistik bei der Erstellung von Idiomlexika thematisiert.

Autorentext

Carmen Mellado Blanco, Universität Santiago de Compostela (Spanien).



Zusammenfassung
"Alle Beiträge dieses Sammelbandes sind in vielerlei Hinsicht interessant und informativ. [...] Der Band "Theorie und Praxis der idiomatischen Wörterbücher" ist allen lexikografisch und phraseografisch Interessierten zu empfehlen."Monika Bielinska in: Linguistica Silesiana

Inhalt

Carmen Mellado Blanco: Einführung. Idiomatische Wörterbücher und Metafraseografie: zwei Realitäten, eine Herausforderung. Harald Burger: Semantische Aspekte der deutschen Phraseografie: die aktuelle Praxis - allgemeine und phraseologische Wörterbücher im Vergleich. Stefan Ettinger: Haben die Männer am Grill die Hosen an? Phraseografie und Sprachwirklichkeit. Vida JesenSek: Phraseologische Wörterbücher auf dem Weg zu Phraseologiedatenbanken. Elisabeth Piirainen: Dialektale Phraseografie - Randerscheinung, Ergänzung oder Herausforderung einer modernen Phraseografie. Hans Schemann: Zur Anlage idiomatischer Wörterbücher. Einige Maximen und Reflexionen. Kathrin Steyer: Zwischen theoretischer Modellierung und praxisnaher Anwendung. Zur korpusgesteuerten Beschreibung usueller Wortverbindungen. Dmitrij Dobrovol'skij: Zur lexikografischen Repräsentation der Phraseme (mit Schwerpunkt auf zweisprachigen Wörterbüchern). Tatjana Filipenko: Darstellung von deutschen und russischen Idiomen in zweisprachigen Wörterbüchern. Eva Glenk: Probleme der zweisprachigen Phraseografie: Die kommunikative Äquivalenz der Formeln des Sprachenpaares brasilianisches Portugiesisch / Deutsch. Erla Hallsteinsdóttir: Zweisprachige Lernerphraseografie aus funktionaler Sicht. Antje Heine: Möglichkeiten und Grenzen der Korpusanalyse für die Lexikografie am Beispiel eines Wörterbuchs deutscher Funktionsverbgefüge mit finnischen Äquivalenten.

Produktinformationen

Titel: Theorie und Praxis der idiomatischen Wörterbücher
Editor:
EAN: 9783484391352
ISBN: 978-3-484-39135-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 264
Gewicht: 454g
Größe: H240mm x B170mm x T14mm
Jahr: 2009

Weitere Produkte aus der Reihe "Lexicographica. Series Maior"