Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Informationspflichten und Informationssystemeinrichtungspflichten im Aktienkonzern

  • Kartonierter Einband
  • 368 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Informationen und ihre ordnungsgemäße Verarbeitung stellen für Unternehmen und ihre Stakeholder nicht mehr nur einen betriebswirts... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Informationen und ihre ordnungsgemäße Verarbeitung stellen für Unternehmen und ihre Stakeholder nicht mehr nur einen betriebswirtschaftlichen Erfolgsfaktor dar. Der Umgang mit Informationen unterliegt vielmehr zunehmend rechtlichen Regelungen. Daher gilt der bislang gültige Grundsatz, wonach die Geschäftsleitung bei ihrer Informationspolitik ein weites unternehmerisches Ermessen hat, nur noch eingeschränkt. Sie unterliegt im Gegenteil zahlreichen rechtlichen informationellen Pflichten. Diese informationellen Pflichten stammen aus unterschiedlichen Rechtsgebieten und stehen ungeordnet nebeneinander. Ziel muss es sein, diese in einer "Informationsordnung für Unternehmen" zusammenzufassen. Sven Schneider unterscheidet zu diesem Zweck zwischen Informationspflichten und Informationssystemeinrichtungspflichten und beschreibt beide für Einzelgesellschaft und Konzern. Differenziert wird dabei jeweils nach Informationen bzw. Informationssystemen für und über ein Unternehmen. Diese Einteilungen bilden kein Über- und Unterordnungsverhältnis, sondern stehen gleichberechtigt nebeneinander. Dadurch entsteht eine mehrdimensionale Matrix der verschiedenen Informationsarten. Der Autor zeigt die Unterschiede und Zusammenhänge zwischen den Bereichen auf und versucht, diese unter Berücksichtigung des amerikanischen Rechts und der aktuellen Corporate Governance Diskussion harmonisch aufeinander abzustimmen. Ausgezeichnet mit dem Förderpreis der ESC Esche Schumann Commichan Stiftung, Hamburg, 2006.

Klappentext

Informationen und ihre ordnungsgemäße Verarbeitung stellen für Unternehmen und ihre Stakeholder nicht mehr nur einen betriebswirtschaftlichen Erfolgsfaktor dar. Der Umgang mit Informationen unterliegt vielmehr zunehmend rechtlichen Regelungen. Daher gilt der bislang gültige Grundsatz, wonach die Geschäftsleitung bei ihrer Informationspolitik ein weites unternehmerisches Ermessen hat, nur noch eingeschränkt. Sie unterliegt im Gegenteil zahlreichen rechtlichen informationellen Pflichten. Diese informationellen Pflichten stammen aus unterschiedlichen Rechtsgebieten und stehen ungeordnet nebeneinander. Ziel muss es sein, diese in einer "Informationsordnung für Unternehmen" zusammenzufassen. Sven Schneider unterscheidet zu diesem Zweck zwischen Informationspflichten und Informationssystemeinrichtungspflichten und beschreibt beide für Einzelgesellschaft und Konzern. Differenziert wird dabei jeweils nach Informationen bzw. Informationssystemen für und über ein Unternehmen. Diese Einteilungen bilden kein Über- und Unterordnungsverhältnis, sondern stehen gleichberechtigt nebeneinander. Dadurch entsteht eine mehrdimensionale Matrix der verschiedenen Informationsarten. Der Autor zeigt die Unterschiede und Zusammenhänge zwischen den Bereichen auf und versucht, diese unter Berücksichtigung des amerikanischen Rechts und der aktuellen Corporate Governance Diskussion harmonisch aufeinander abzustimmen. Ausgezeichnet mit dem Förderpreis der ESC Esche Schumann Commichan Stiftung, Hamburg, 2006.



Inhalt

1. Teil: Einführung: Anlass der Untersuchung - Ziel der Arbeit und Themeneingrenzung - Begriffsbestimmungen - Gang der Untersuchung - 2. Teil: Einfache Informationspflichten in der Einzelgesellschaft: Grundlagen: Informationen für bzw. über die Gesellschaft - Informationen über die Gesellschaft - Informationen für die Gesellschaft - Zwischenergebnis - 3. Teil: Einfache Informationspflichten im Konzern: Grundlagen - Informationen über den Konzern - Informationen für den Konzern - Zwischenergebnis - 4. Teil: Informationssystemeinrichtungspflichten in der Einzelgesellschaft und im Konzern: Grundlagen - Informationssysteme über die Gesellschaft - Informationssysteme für die Gesellschaft - Informationssystemeinrichtungspflichten im Konzern - Typische Merkmale eines ordnungsgemäßen Informationssystems - Haftungsrechtliche Folgen ordnungsgemäßer Informationssysteme - Allgemeine gesellschaftliche Informationssystemeinrichtungspflicht zur Einrichtung eines umfassenden Informationssystems - Zwischenergebnis - 5. Teil: Ergebnisse und Ausblick: Zusammenfassung der Ergebnisse - Ausblick auf weitere Untersuchungen - Literatur- und Stichwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Informationspflichten und Informationssystemeinrichtungspflichten im Aktienkonzern
Untertitel: Überlegungen zu einem Unternehmensinformationsgesetzbuch
Autor:
EAN: 9783428120024
ISBN: 978-3-428-12002-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 368
Gewicht: 488g
Größe: H238mm x B157mm x T19mm
Jahr: 2006
Auflage: 1. A

Weitere Produkte aus der Reihe "Abhandlungen zum Deutschen und Europäischen Gesellschafts- und Kapital"