Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rechtsstaatliche Regeltreue?

  • Fester Einband
  • 202 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit untersucht, ob und inwieweit das gesellschaftlich brisante Phänomen wirtschaftsschädigender Verhaltensweisen eingedämmt... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Arbeit untersucht, ob und inwieweit das gesellschaftlich brisante Phänomen wirtschaftsschädigender Verhaltensweisen eingedämmt werden kann. Anhand massiver Fälle weltweiter Wirtschaftskriminalität wie Enron und MCI Worldcom wird die gesetzgeberische Reaktion darauf skizziert. Es wird nach Lösungen mittels des Strafrechts in seiner Funktion als gesetzgeberische Fremdsteuerung gesucht. Dabei zeichnet die Verfasserin rechtsstaatliche Defizite kritisch nach. Der Blick wird auf andere Lösungsmodelle unternehmerischer Selbstverpflichtung durch Corporate Governance und Corporate Compliance gerichtet. Das aus der Sicht der Verfasserin überkommene strafrechtliche System von Fremdsteuerung wird einem optimistisch eingeschätzten System unternehmerischer Selbstverpflichtung gegenübergestellt.

Autorentext
Susana Campos Nave, geboren 1983; Studium der Rechtswissenschaft in Frankfurt am Main; 2008 Erstes Staatsexamen; 2005-2007 studentische Hilfskraft am Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Frankfurt am Main; 2009-2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Compliance; Referendariat in Berlin und New York.

Klappentext

Die Arbeit untersucht, ob und inwieweit das gesellschaftlich brisante Phänomen wirtschaftsschädigender Verhaltensweisen eingedämmt werden kann. Anhand massiver Fälle weltweiter Wirtschaftskriminalität wie Enron und MCI Worldcom wird die gesetzgeberische Reaktion darauf skizziert. Es wird nach Lösungen mittels des Strafrechts in seiner Funktion als gesetzgeberische Fremdsteuerung gesucht. Dabei zeichnet die Verfasserin rechtsstaatliche Defizite kritisch nach. Der Blick wird auf andere Lösungsmodelle unternehmerischer Selbstverpflichtung durch Corporate Governance und Corporate Compliance gerichtet. Das aus der Sicht der Verfasserin überkommene strafrechtliche System von Fremdsteuerung wird einem optimistisch eingeschätzten System unternehmerischer Selbstverpflichtung gegenübergestellt.



Inhalt

Inhalt: Rechtstatsächliche Ausgangssituation - Strafrechtliche Bestandsaufnahme - Lösungen mit Hilfe des Kriminalstrafrechts - Lösungen mit Hilfe unternehmerischer Selbstverpflichtung - Unternehmerische Selbstverpflichtung mittels Fremdsteuerung - Corporate Governance - Unternehmerische Selbstverpflichtung mittels Selbststeuerung - Corporate Compliance.

Produktinformationen

Titel: Rechtsstaatliche Regeltreue?
Untertitel: Corporate Compliance als zwingende Antwort des freiheitsliebenden Unternehmens im Wirtschaftsstrafrecht
Autor:
EAN: 9783631632529
ISBN: 978-3-631-63252-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 202
Gewicht: 407g
Größe: H218mm x B154mm x T20mm
Jahr: 2012
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Frankfurter kriminalwissenschaftliche Studien"