Jetzt 20% Rabatt auf alle English Books. Jetzt in über 4 Millionen Büchern stöbern und profitieren!
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Staatsrecht und Politik

  • Fester Einband
  • 582 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im April 2009 beging Prof. Dr. Roman Herzog, Bundespräsident a.D., seinen 75. Geburtstag. Aus diesem Anlass widmen ihm die Mithera... Weiterlesen
20%
195.00 CHF 156.00
Sie sparen CHF 39.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Im April 2009 beging Prof. Dr. Roman Herzog, Bundespräsident a.D., seinen 75. Geburtstag. Aus diesem Anlass widmen ihm die Mitherausgeber des Kommentars zum Grundgesetz von Maunz/Dürig eine Festschrift, an der namhafte in- und ausländische Wissenschaftler und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens beteiligt sind. Grußworte von: Horst Köhler, Bundespräsident Angela Merkel, Bundeskanzlerin, Helmut Kohl, Bundeskanzler a. D. Klaus v. Dohnanyi, Konvent für Deutschland Roman Herzog: Gedenkrede auf Ernst Forsthoff Ludwig Adamovich: Der österreichische Bundespräsident als Grenzwächter des Gesetzgebers Peter Badura: Wirtschafts- und Sozialpolitik im sozialen Rechtsstaat Thomas v. Danwitz: Grundrechtsschutz im Anwendungsbereich des Gemeinschaftsrechts nach der Charta der Grundrechte Udo Di Fabio: Grundrechte als Argument - Drittwirkungslehre und Wertordnungsidee Karl Doehring: Jurist in vier Staatsämtern Rudolf Dolzer: Menschenrechte im internationalen Wirtschaftsrecht Dieter Grimm: Gesellschaftlicher Konstitutionalismus - Eine Kompensation für den Bedeutungsschwund der Staatsverfassung? Winfried Hassemer: Das Strafrecht nach einem politischen Systemwechsel Martin Heckel: Von der "Freiheit des Christenmenschen" zur pluralistischen Religionsfreiheit Matthias Herdegen: Souveränität heute Josef Isensee: Europa der Nationen oder europäische Nation - Von Grund und Ziel konstitutionaler Organisation Ferdinand Kirchhof: Die Kooperation zwischen Bundesverfassungsgericht und Europäischem Gerichtshof - Addierung oder Optimierung des Grundrechtsschutzes? Paul Kirchhof : Wachstum im Kind Eckart Klein: Der Potsdamer Flaggenstreit in der Weimarer Republik Hans Hugo Klein: Goethes Götz Wolfgang Knies: Finanzausgleich unter den Landesrundfunkanstalten - Zu einigen Fragen des Rundfunkföderalismus Christine Langenfeld: Menschenrecht auf Aufenthalt? Neue Entwicklungen im Recht zur Ausweisung von "verwurzelten" Ausländern Peter Lerche: "Bewährung" des Grundgesetzes? Jutta Limbach: Zur Wahl der Richter und Richterinnen des Bundesverfassungsgericht Detlef Merten: Unfriedlichkeit als grundgesetzliches Unwerturteil Rudolf Morsey: Hans Berger - Chef des Bundespräsidialamts 1965 -1969 bei Bundespräsident Lübke Thomas Oppermann: "Konventsmethode" als Instrument europäischer Verfassungsgebung Fritz Ossenbühl: Geistiges Eigentum - ein "Grundrecht aus der Hand des Gesetzgebers" Hans-Jürgen Papier: Freiheit und Verantwortung des Unternehmers Ulrich Pieper: Das Gnadenrecht des Bundespräsidenten - eine Bestandsaufnahme Gerhard Robbers: Republik Gerd Roellecke: Krieg und Terror - Asymmetrischer Kampf von außen betrachtet Walter Rudolf: Der Staat als Völkerrechtssubjekt zwischen Globalisierung und Partikularismus Herbert Schambeck: Der Bundespräsident und die Bundesregierung im Verfassungsvergleich Deutschland und Österreich Wolfgang Schäuble: Islamischer Religionsunterricht auf der Grundlage des deutschen Religionsverfassungsrechts Hans-Peter Schneider: Die Berliner Republik. Ein Bundesstaat ohne Föderalisten? Rupert Scholz: Politik und Sachverstand Hans-Peter Schwarz: Memoirenfron und Memoirenlust, oder: Warum und wie schreiben unsere Spitzenpolitiker ihre Erinnerungen? Beobachtungen eines geneigten Lesers Klaus Stern: Die Freiheit der Lehre - ein Grundrecht im Schattendasein Bernhard Vogel: Die Bundesrepublik Deutschland - eine Erfolgsgeschichte: Dank oder trotz des Föderalismus? Hans F. Zacher: Globale Sozialpolitik - Einige Zugänge Für Staatsrechtslehrer, Politiker, Behörden, Stiftungen, Bibliotheken.

Autorentext
Professor Dr. Dres. h.c. Hans-Jürgen Papier ist Präsident des Bundesverfassungsgerichts (Karlsruhe) und Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Produktinformationen

Titel: Staatsrecht und Politik
Untertitel: Festschrift für Roman Herzog zum 75. Geburtstag
Editor:
EAN: 9783406589096
ISBN: 978-3-406-58909-6
Format: Fester Einband
Hersteller: C.H.Beck
Herausgeber: Beck, C H
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 582
Gewicht: 1139g
Größe: H244mm x B174mm x T37mm
Jahr: 2009
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Festschriften, Festgaben, Gedächtnisschriften"