Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Anspruch auf Prozesskostenvorschuss gemäß § 1360a IV BGB

  • Kartonierter Einband
  • 179 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die familienrechtliche Prozesskostenvorschusspflicht wird in der Praxis oft als schwer zu handhaben bezeichnet. Grund hierfür ist ... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die familienrechtliche Prozesskostenvorschusspflicht wird in der Praxis oft als schwer zu handhaben bezeichnet. Grund hierfür ist nicht zuletzt die Tatsache, dass die heute maßgebliche Vorschrift des
1360a IV BGB grundlegende Fragen offen lässt und durch Verwendung ausfüllungsbedürftiger Begriffe eine äußerst uneinheitliche Rechtsprechung und vielfältige Literatur veranlasst hat. Dieses Buch gibt einen Überblick über den Meinungsstand sowie eine umfangreiche Rechtsprechungsübersicht und zeigt naheliegende Lösungswege auf.

Autorentext
Die Autorin: Simone Glasmacher absolvierte das Studium der Rechtswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum. Nach dem zweiten Staatsexamen nahm sie ihre Tätigkeit als Rechtsanwältin auf.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Geschichte der Vorschrift - Rechtsgrund des Anspruchs - Der anspruchsberechtigte Personenkreis - Sachliche Voraussetzungen des Anspruchs - Umfang des Anspruchs - Prozesskostenvorschuss und PKH - Prozesskostenvorschuss und Beratungshilfe - Die Rückzahlungspflicht - Übertragbarkeit und Aufrechnung - Prozessuale Geltendmachung - Gesamtergebnis und Reformvorschläge.

Produktinformationen

Titel: Der Anspruch auf Prozesskostenvorschuss gemäß § 1360a IV BGB
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631505557
ISBN: 978-3-631-50555-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 179
Gewicht: 320g
Größe: H211mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2003
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"