Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Moderne Sklaverei

  • Fester Einband
  • 378 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit Verboten auf internationaler und nationaler Ebene wurde die klassische Sklaverei zwar weltweit offiziell abgeschafft, doch bes... Weiterlesen
20%
91.00 CHF 72.80
Sie sparen CHF 18.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Mit Verboten auf internationaler und nationaler Ebene wurde die klassische Sklaverei zwar weltweit offiziell abgeschafft, doch bestehen Formen der Unfreiheit als moderne Sklaverei weiter. In ihrem Kern blieb die Sklaverei unverändert. Die Dissertation untersucht, inwiefern die moderne Sklaverei vom Sklavereiverbot nach Art. 4 EMRK erfasst ist. Die Arbeit widmet sich dann der Frage, wie der modernen Sklaverei landesrechtlich am Beispiel des Vereinigten Königreichs und der Schweiz begegnet wird. Für das Vereinigte Königreich steht die Analyse des Modern Slavery Act 2015 im Zentrum. Da in der Schweizer Rechtsordnung ein explizites Sklavereiverbot fehlt, werden die bestehenden Normen de lege lata auf ihre Konformität mit Art. 4 EMRK überprüft. Rechtsvergleichend wird de lege ferenda beurteilt, ob ein Modern Slavery Act Vorteile bringen würde.

Produktinformationen

Titel: Moderne Sklaverei
Untertitel: Eine rechtsvergleichende Untersuchung zu den Vorgaben unter der EMRK und in der Schweiz unter besonderer Berücksichtigung des britischen Modern Slavery Act 2015
Autor:
EAN: 9783725583126
ISBN: 978-3-7255-8312-6
Format: Fester Einband
Hersteller: Schulthess Juristische Medien
Herausgeber: Schulthess
Genre: Allgemeines & Lexika
Veröffentlichung: 01.08.2021
Anzahl Seiten: 378
Gewicht: 682g
Größe: H225mm x B155mm x T27mm
Jahr: 2021
Untertitel: Deutsch

Weitere Produkte aus der Reihe "Luzerner Beiträge zur Rechtswissenschaft"

Band 158
Sie sind hier.