Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Recent Contributions to Dilthey's Philosophy of the Human Sciences

  • Kartonierter Einband
  • 258 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Understanding the human sciences, what they are and what they can achieve, is as important today, one hundred years after Dilthey&... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Understanding the human sciences, what they are and what they can achieve, is as important today, one hundred years after Dilthey's death, as it was when he was alive. Dilthey's own arguments and positions regarding a comprehensive philosophical foundation for the human sciences are still relevant. His program of defending the autonomy of what he called the world of human spirit (die geistige Weil) against positivistic approaches can be used as a paradigm for current assessments of humanistic research. On the 100th anniversary of Dilthey's death, ten renowned philosophers focus on two fields of interest - 'Dilthey and Kant' and 'Dilthey and Hermeneutics' - to show how Dilthey can productively contribute to today's discussions. The English and German essays will serve especially those academics who have dedicated themselves to the methodological renewal of 'intellectual history', to the history of philosophy and science as well as to the history of concepts.

Klappentext

Die Geisteswissenschaften zu verstehen, was sie sind und was sie erreichen können, ist heute, hundert Jahre nach Diltheys Tod, eine genauso wichtige Aufgabe wie zu dessen Lebzeiten. Diltheys Argumente und seine Position einer umfassenden philosophischen Grundlegung der Geisteswissenschaften sind auch heute noch von Bedeutung. Seine Verteidigung der Autonomie der geistigen Welt angesichts der positivistischen Herrschaftsansprüche liefert wichtige Gesichtspunkte für die Evaluierung geisteswissenschaftlicher Forschung. Zum 100. Todestag Diltheys zeigen zehn renommierte Forscher anhand zweier Themengebiete - »Dilthey and Kant« sowie »Dilthey and Hermeneutics« - auf, wie Dilthey für heutige Fragestellungen fruchtbar gemacht werden kann. Die deutsch- und englischsprachigen Beiträge sollen insbesondere jenen Wissenschaftlern dienen, die sich der methodischen Erneuerung der intellectual history, der Philosophie- und Wissenschaftsgeschichte sowie der Begriffsgeschichte verpflichtet haben. - Mit Beiträgen von Benjamin Crowe, Annette Hilt, Theodore Kisiel, Rudolf A. Makkreel, Massimo Mezzanzanica, Jared A. Millson, Eric Sean Nelson, Frithjof Rodi, Maja Soboleva und Denis Thouard.



Inhalt

Inhalt: Preface Ulrich Dierse: Nachruf auf Karlfried Gründer Rudolf A. Makkreel: The Continuing Relevance and Generative Nature of Dilthey

Produktinformationen

Titel: Recent Contributions to Dilthey's Philosophy of the Human Sciences
Editor:
EAN: 9783772826047
ISBN: 978-3-7728-2604-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Frommann-Holzboog
Genre: 20. & 21. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 258
Gewicht: 371g
Größe: H206mm x B147mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.09.2011
Jahr: 2011

Weitere Produkte aus der Reihe "problemata"