Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Xenismen in der Werbung

  • Kartonierter Einband
  • 230 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Arbeit wurde 2004 mit dem Preis der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ausgezeichnet.Werbung beinhaltet in der Regel eine ... Weiterlesen
20%
83.00 CHF 66.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diese Arbeit wurde 2004 mit dem Preis der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ausgezeichnet.
Werbung beinhaltet in der Regel eine Appellfunktion: Sie soll ein bestimmtes Verhalten auslösen. Diesem Ziel dient auch der Einsatz von Xenismen . Darunter versteht man verbale, visuelle oder akustische Elemente einer Werbebotschaft, die auf ein fremdes Sprach- oder Kultursystem verweisen. Diese Arbeit untersucht auf der Grundlage eines Korpus aus überwiegend deutschsprachigen Werbemitteln, wie Anzeigen, Plakate oder Spots, die vielfältigen Erscheinungsformen der Xenismen und arbeitet die Funktionsmechanismen heraus, die ihren Einsatz in der Werbung steuern. Im Anschluss an diese linguistisch-semiotische Analyse wird gezeigt, dass Xenismen Rückschlüsse darauf erlauben, wie in einer Gesellschaft Fremdheit wahrgenommen und bewertet wird.

Autorentext

Die Autorin: Rebekka Bratschi, geboren 1973, erwarb 1997 ihr Übersetzerdiplom an der Ecole de Traduction et d'Interprétation der Universität Genf und ist seither als freiberufliche Übersetzerin und Sprachberaterin tätig. In den Jahren 2003 und 2004 war sie zunächst Lehrbeauftragte, dann wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz in Germersheim. 2004 schloss die Autorin dort ihre Promotion ab und trat im gleichen Jahr eine Stelle bei den Zentralen Sprachdiensten der Schweizerischen Bundeskanzlei in Bern an.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Grundlagen - Formen von Xenismen: verbale, visuelle, akustische Xenismen - Funktionen der Xenismen: Wecken von Aufmerksamkeit, Steuerung der Wahrnehmung, Imagebildung, Valorisation, Unterhaltung - Xenismen als gesellschaftliche Indikatoren.

Produktinformationen

Titel: Xenismen in der Werbung
Untertitel: Die Instrumentalisierung des Fremden
Autor:
EAN: 9783631537114
ISBN: 978-3-631-53711-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 230
Gewicht: 315g
Größe: H210mm x B149mm x T27mm
Jahr: 2005
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "FTSK. Publikationen des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kultur"