Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Parallelverhalten im Oligopol als Problem des schweizerischen Wettbewerbsrechts

  • Kartonierter Einband
  • 338 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Wettbewerbsbehörden beschäftigen sich seit einigen Jahren immer häufiger mit wettbewerbsbeschränkendem Verhalten im Oligopol. ... Weiterlesen
20%
84.00 CHF 67.20
Sie sparen CHF 16.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 2 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zusammenfassung
Die Wettbewerbsbehörden beschäftigen sich seit einigen Jahren immer häufiger mit wettbewerbsbeschränkendem Verhalten im Oligopol. Dies kann auf zwei Gründe zurückgeführt werden: Einerseits besteht eine Entwicklung hin zu oligopolistischen Märkten infolge von natürlichen Konzentrationsprozessen und staatlicher Privatisierung sowie Liberalisierung. Anderseits ist gerade im Oligopol die Gefahr von wettbewerbsbeschränkenden Verhaltensweisen gross. Die Wettbewerbsbehörden sehen sich vor neue Herausforderungen gestellt, denn gerade im Bereich von Oligopolen fällt die Unterscheidung zwischen erlaubtem und kartellrechtlich verbotenem Verhalten schwer. Die vorliegende Arbeit leistet aus Sicht des schweizerischen Rechts einen Beitrag zur Beurteilung derartiger oligopolistischer Verhaltensweisen.

Produktinformationen

Titel: Parallelverhalten im Oligopol als Problem des schweizerischen Wettbewerbsrechts
Autor:
Editor:
EAN: 9783727204142
ISBN: 978-3-7272-0414-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Stämpfli Verlag
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 338
Jahr: 2003
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1., Aufl.

Weitere Produkte aus der Reihe "Abhandlungen zum schweizerischen Recht ASR"