Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Strafvollzug und Jugendstrafvollzug im Bayerischen Strafvollzugsgesetz

  • Fester Einband
  • 328 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Föderalismusreform führte - gegen den Widerstand der Fachwelt - zur Verabschiedung von Landesgesetzen auf dem Gebiet des Straf... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Föderalismusreform führte - gegen den Widerstand der Fachwelt - zur Verabschiedung von Landesgesetzen auf dem Gebiet des Strafvollzugs. Die vorliegende Analyse zeigt auf, dass es insbesondere in Bayern nicht zu dem befürchteten "Wettbewerb der Schäbigkeit" gekommen ist, sondern dass die Bundesländer einen Wettlauf um das beste Konzept begonnen haben.

Sämtliche Bundesländer haben infolge der Föderalismusreform Jugendstrafvollzugsgesetze, manche wie Bayern auch Strafvollzugsgesetze erlassen. Mit besonderem Fokus auf das Bayerische Strafvollzugsgesetz befasst sich die vorliegende Abhandlung mit den wichtigsten Aspekten der Neuregelungen wie Vollzugsziel, Vollzugsformen, Unterbringung und Bildung der Gefangenen. Schwerpunkt der Arbeit ist eine Analyse der Behandlungsform der Sozialtherapie aus der Sicht eines Juristen. Bei sämtlichen Problemkreisen wird dem wissenschaftlich Wünschenswerten auch das in der Praxis Machbare gegenübergestellt. Der Autor war sechs Jahre im Bayerischen Justizministerium insbesondere für den Jugendstrafvollzug zuständig.

Produktinformationen

Titel: Strafvollzug und Jugendstrafvollzug im Bayerischen Strafvollzugsgesetz
Untertitel: Eine Analyse ausgewählter Aspekte im Vergleich mit den Regelungen der anderen Bundesländer unter besonderer Berücksichtigung der Sozialtherapie
Autor:
EAN: 9783832952051
ISBN: 978-3-8329-5205-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Strafrecht
Anzahl Seiten: 328
Gewicht: 568g
Größe: H226mm x B159mm x T25mm
Jahr: 2010
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Augsburger Rechtsstudien"