Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rechtsverwirklichung durch Sozialversicherungsverfahren

  • Fester Einband
  • 300 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Zürcher Dissertation richtet sich an Wissenschaft wie Praxis, denn sie gibt konkrete Antworten auf drängende Grund... Weiterlesen
20%
80.00 CHF 64.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zusammenfassung
Die vorliegende Zürcher Dissertation richtet sich an Wissenschaft wie Praxis, denn sie gibt konkrete Antworten auf drängende Grundfragen des Verwaltungs(verfahrens)rechts. Der gelebte Rechtsstaat hängt entscheidend davon ab, dass die Verwaltung ihrem Auftrag zur Rechtskonkretisierung im täglichen Verwaltungshandeln nachkommt. Davon ausgehend arbeitet der Autor den eigenständigen und unverzichtbaren Beitrag der Verwaltung zur Rechtsverwirklichung heraus. Die theoretischen Erkenntnisse werden in das geltende Verfassungsrecht eingebettet und am Sozialversicherungsverfahren konkretisiert. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei einem Meilenstein der jüngeren bundesgerichtlichen Praxis zum Sozialversicherungsverfahren: BGE 137 V 210 (MEDAS-Urteil).

Produktinformationen

Titel: Rechtsverwirklichung durch Sozialversicherungsverfahren
Untertitel: Sozialversicherungsvollzug zwischen Effizienz und Fairness. Mit einer kritischen Würdigung von BGR 137 V 210
Autor:
EAN: 9783725565818
ISBN: 978-3-7255-6581-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schulthess
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 300
Gewicht: 603g
Größe: H226mm x B158mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012
Auflage: 16.05.2012

Weitere Produkte aus der Reihe "Zürcher Studien zum öffentlichen Recht"