Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rechtliche Fragen bei der Transplantation von Vascularized Composite Allografts (VCA)

  • Fester Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Als Vascularized Composite Allografts (VCA) werden komplexe Gewebe wie Arme, Beine, Hände, das Gesicht usw. bezeichnet. Die Transp... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Als Vascularized Composite Allografts (VCA) werden komplexe Gewebe wie Arme, Beine, Hände, das Gesicht usw. bezeichnet. Die Transplantation dieser Körperteile ist neu. Es stellen sich medizinethische und medizinrechtliche Fragen. Besondere Bedeutung kommt der Organdefinition des Transplantationsgesetzes (TPG) und deren Anwendbarkeit auf VCA zu.


Als Vascularized Composite Allografts werden komplexe Gewebe wie Arme, Beine, Hände, das Gesicht, der Uterus oder die Bauchwand bezeichnet. Die Transplantation dieser Körperteile entwickelte sich in den vergangenen beiden Jahrzehnten, gehört aber nach wie vor der Neulandmedizin an. Weder die europäischen Richtlinien noch die nationalen Gesetze enthalten explizite Regelungen für den Umgang mit komplexen Geweben. Es stellt sich deshalb die Frage nach einer sachgerechten rechtlichen Einordnung. Entscheidende Bedeutung kommt dabei der Frage zu, ob komplexe Gewebe Organe im Sinne des Transplantationsgesetzes darstellen und ob somit die Organvorschriften dieses Gesetzes anwendbar sind.


Autorentext

Philip Klusen studierte Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg und legte dort sein erstes Staatsexamen im Jahr 2017 ab. Danach promovierte er an der juristischen und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg.



Inhalt

Entwicklung der Transplantationsmedizin - Transplantation komplexer Gewebe als Neulandmedizin - Medizinethische Fragen bei der Transplantation von VCA - Medizinrechtliche Fragen bei der Transplantation von VCA - Rechtliche Einordnung von VCA auf europäischer Ebene - Rechtliche Einordnung von VCA auf nationaler Ebene - Anwendbarkeit des Transplantationsgesetzes (TPG) auf VCA - Subsumtion der VCA unter die Organdefinition des TPG - VCA als funktionale Einheit - Konsequenzen der Zuordnung der VCA zur Organdefinition des TPG

Produktinformationen

Titel: Rechtliche Fragen bei der Transplantation von Vascularized Composite Allografts (VCA)
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631773611
ISBN: 978-3-631-77361-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 338g
Größe: H216mm x B153mm x T12mm
Jahr: 2018
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Recht und Medizin"