Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Peter von Polenz: Deutsche Sprachgeschichte vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart / 19. und 20. Jahrhundert

  • Kartonierter Einband
  • 800 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Peter von Polenz' dreibändige Sprachgeschichte ist das sprachhistoriographische Standardwerk zum Neuhochdeutschen. Im Sinne des vo... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 13.04.2023
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Peter von Polenz' dreibändige Sprachgeschichte ist das sprachhistoriographische Standardwerk zum Neuhochdeutschen. Im Sinne des von Polenz'schen Ansatzes einer soziopragmatischen Sprachgeschichte geht die Darstellung zum Deutschen in den vergangenen sechseinhalb Jahrhunderten dezidiert von den soziokulturellen Voraussetzungen und Bedingungen seiner Entwicklung aus. Der dritte Band, der das 19. und 20. Jahrhundert behandelt, widmet sich zentralen Fragen zur Entwicklung des Deutschen im Zeitalter des Nationalismus und der Industriegesellschaft. Für das 19. und 20. Jahrhundert werden die sprachlichen Verhältnisse und der Sprachwandel vor dem Hintergrund wichtiger Entwicklungen in der Gesellschaft aufgezeigt. Neben politischen Ereignissen sowie demographischen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen der Zeit sind es insbesondere die Massenalphabetisierung sowie das Aufkommen und die Verbreitung der Massenmedien, die sich entscheidend auf die neuen Sprachverhältnisse auswirken und im Bereich der gesprochenen Sprache zu grundstürzenden Veränderungen führen. Breiten Raum nimmt zudem die Darstellung der immer mehr an Bedeutung gewinnenden Sprachnormierungen ein, die nicht zuletzt für das Deutsche der Gegenwart unmittelbar prägend sind.

Autorentext

Stephan Elspaß, University of Salzburg, Germany.



Klappentext

Peter von Polenz' dreibändige Sprachgeschichte ist das sprachhistoriographische Standardwerk zum Neuhochdeutschen. Im Sinne des von Polenz'schen Ansatzes einer soziopragmatischen Sprachgeschichte geht die Darstellung zum Deutschen in den vergangenen sechseinhalb Jahrhunderten dezidiert von den soziokulturellen Voraussetzungen und Bedingungen seiner Entwicklung aus.

Der dritte Band, der das 19. und 20. Jahrhundert behandelt, widmet sich zentralen Fragen zur Entwicklung des Deutschen im Zeitalter des Nationalismus und der Industriegesellschaft. Für das 19. und 20. Jahrhundert werden die sprachlichen Verhältnisse und der Sprachwandel vor dem Hintergrund wichtiger Entwicklungen in der Gesellschaft aufgezeigt. Neben politischen Ereignissen sowie demographischen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen der Zeit sind es insbesondere die Massenalphabetisierung sowie das Aufkommen und die Verbreitung der Massenmedien, die sich entscheidend auf die neuen Sprachverhältnisse auswirken und im Bereich der gesprochenen Sprache zu grundstürzenden Veränderungen führen. Breiten Raum nimmt zudem die Darstellung der immer mehr an Bedeutung gewinnenden Sprachnormierungen ein, die nicht zuletzt für das Deutsche der Gegenwart unmittelbar prägend sind.

Produktinformationen

Titel: Peter von Polenz: Deutsche Sprachgeschichte vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart / 19. und 20. Jahrhundert
Untertitel: De Gruyter Studium - Peter von Polenz: Deutsche Sprachgeschichte vom Spätmittela
Editor:
Autor:
EAN: 9783110644883
ISBN: 978-3-11-064488-3
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: De Gruyter
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 800
Gewicht: g
Größe: H230mm x B155mm
Veröffentlichung: 13.04.2023
Jahr: 2022
Auflage: 2nd revised edition
Land: DE