Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lernen mit Software

  • Kartonierter Einband
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Jeder Lernsoftware liegt eine Lerntheorie zugrunde. Meistens wird sie jedoch nicht offen dargelegt: weder ist sie den Entwicklern ... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Jeder Lernsoftware liegt eine Lerntheorie zugrunde. Meistens wird sie jedoch nicht offen dargelegt: weder ist sie den Entwicklern der Software bewusst, noch kann sie von Pädagogen aus der Benutzung der Software ergründet werden. In diese Lücke, die sich in der Vergangenheit oft als unüberbrückbare Kluft zwischen Technik und Bildungswissenschaft erwies, stößt das Buch "Lernen mit Software": "Wissen", "Lernen" und "Handeln" werden vom Standpunkt sozialwissenschaftlicher Handlungstheorien beleuchtet und zu einer ganzheitlichen Sicht des Lernens entwickelt, die sich mit dem Schlüsselbegriff "Expertentum" verbindet. Zentrale Kategorie dieses Ansatzes ist das moderne Schlagwort "Interaktivität", das Baumgartner und Payr im Rahmen ihrer Untersuchungen neu definieren. Die Autoren zeigen anhand einer Typologie von Bildungssoftware und einer konkreten Fallstudie zum Fremdsprachenerwerb, dass ihr Lernmodell sowohl für die theoretische Auseinandersetzung als auch für die didaktische Praxis nutzbar gemacht werden kann. Dadurch ist das vorliegende Buch auch für Lehrer und Lehrerinnen relevant, die ihren Unterricht durch Softwareeinsatz bereichen wollen, und hier wertvolle Anregungen, Hinweise und Reflexionsansätze vorfinden können. Aus dem Inhalt: Wissen und Lernen Lernen und Handeln Lernen als Prozeß und Paradigma Interaktivität und Software Software-Typologie Fremdspracherwerb und Lernmodell Software-Kritik

Autorentext

Dr. Sabine Payr ist Linguistin und seit ca. zehn Jahren auf dem Gebiet der neuen Medien in der Aus- und Weiterbildung tätig. Als freiberufliche Wissenschafterin hat sie Forschungs- und Entwicklungsprojekte vor allem zum Medieneinsatz in der tertiären Bildung durchgeführt. Seit Juni 1998 ist sie im Projekt as.fit für die Kursentwicklung und das Tele-Training verantwortlich, seit 2000 ist sie am Austrian Research Institute for Artificial Intelligence in Wien tätig. Dr. Peter Baumgartner ist Universitätsprofessor für Wirtschaftspädagogik am Institut für Organisation und Lernen (IOL) an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck, stellvertretender Studiendekan, Leiter der Studienrichtung Wirtschaftspädagogik und Leiter der Abteilung "Wirtschaftspädagogik und Evaluationsforschung".

Produktinformationen

Titel: Lernen mit Software
Autor:
EAN: 9783706514446
ISBN: 978-3-7065-1444-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: StudienVerlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: 346g
Größe: H210mm x B144mm x T19mm
Jahr: 2010
Auflage: 2. Aufl.