Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Person und Name

  • Fester Einband
  • 319 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das internationale und interdisziplinäre wissenschaftliche Kolloquium der Forschergruppe "Nomen et gens" bemüht sich um ... Weiterlesen
20%
221.00 CHF 176.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das internationale und interdisziplinäre wissenschaftliche Kolloquium der Forschergruppe "Nomen et gens" bemüht sich um die Sammlung, Inventarisierung, Deutung und Auswertung der Personennamen von der Zeit der Völkerwanderung bis zu Karl dem Großen. Dieser Band schließt an das 1997 erschienene Werk Nomen et gens an. Die Beiträge widmen sich den Problemen, die sich aus historischer und philologischer Sicht für die Konzeption und Erstellung eines Personennamenbuchs ergeben. In einem ersten Teil wird die Forschungsgeschichte der letzten Jahrzehnte auf dem Gebiete der Personen- und Personennamenforschung, der Prosopographie und der Namenbücher behandelt. Im zweiten Teil finden grundlegende methodische Reflexionen ihren Platz.

Autorentext
Dieter Geuenich ist Ordinarius für Geschichte des Mittelalters an der Gerhard-Mercator-Universität, Duisburg. Wolfgang Haubrichs ist Professor für Germanistik an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken. Jörg Jarnut ist Professor für Geschichte des Mittelalters an der Universität-Gesamthochschule Paderborn.

Produktinformationen

Titel: Person und Name
Untertitel: Methodische Probleme bei der Erstellung eines Personennamenbuches des Frühmittelalters
Editor:
Schöpfer:
EAN: 9783110168808
ISBN: 978-3-11-016880-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Vor- und Frühgeschichte
Anzahl Seiten: 319
Gewicht: 744g
Größe: H246mm x B175mm x T22mm
Jahr: 2002
Auflage: Reprint 2012

Weitere Produkte aus der Reihe "Reallexikon der Germanischen Altertumskunde - Ergänzungsbände"