Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rundfunkvielfalt und Medienkonzentration

  • Paperback
  • 428 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mediale Diversität ist für eine auf Demokratie und Freiheit gründende Gesellschaft von zentraler Bedeutung. Nur wenn der Zugang zu... Weiterlesen
20%
91.00 CHF 72.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zusammenfassung
Mediale Diversität ist für eine auf Demokratie und Freiheit gründende Gesellschaft von zentraler Bedeutung. Nur wenn der Zugang zu vielfältigen Informationen gewährleistet ist, kann eine politische Meinungsbildung stattfinden. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den verschiedenen rechtlichen Mechanismen zur Sicherung von Vielfalt in Radio und Fernsehen, ihrer Bedeutung, ihrer praktischen Relevanz und ihrer Wirksamkeit. Zudem geht die Arbeit der Frage nach, wie Vielfalt, Wettbewerb und Medienkonzentration zusammenhängen, und befasst sich mit den Rechtfertigungsgründen eines Rundfunkkonzentrationsrechts sowie der Legitimation einer staatlichen Rundfunkordnung überhaupt. Rechtsvergleichend werden schliesslich das dänische und das britische Recht herangezogen, anhand dessen Folgerungen für neue Ansätze in der Schweiz abgeleitet werden.

Produktinformationen

Titel: Rundfunkvielfalt und Medienkonzentration
Untertitel: Rechtliche Mechanismen zur Sicherung der Diversität in Radio und Fernsehen
Autor:
EAN: 9783725576333
ISBN: 978-3-7255-7633-3
Format: Paperback
Herausgeber: Schulthess
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 428
Gewicht: 705g
Größe: H226mm x B156mm x T28mm
Veröffentlichung: 01.12.2016
Jahr: 2016

Weitere Produkte aus der Reihe "Zürcher Studien zum öffentlichen Recht"