Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Heinrich Heine und der Saint-Simonismus 1830 1835

  • Kartonierter Einband
  • 194 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Neue Erkenntnisse zu Heine. Ausgangspunkt der Monographie ist der Transfer philosophischer Inhalte zwischen Hegelianismus und Sain... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Sie sparen CHF 16.40
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Neue Erkenntnisse zu Heine. Ausgangspunkt der Monographie ist der Transfer philosophischer Inhalte zwischen Hegelianismus und Saint-Simonismus im Zusammenhang mit Heines Ansatz, den deutschen Idealismus und den Saint-Simonismus in seiner "Geschichte der Religion und Philosophie in Deutschland" 'unter einen Hut' bringen zu wollen. Die Durchsicht von Heines persönlichen Ausgaben der saint-simonistischen Zeitschrift "Globe" aus den Jahren 1830-32 und des saint-simonistischen Nachlasses haben hier zu neuen Forschungsergebnissen geführt.

Aktuelle Forschungsergebnisse zu Heinrich Heine



Autorentext

Nina Bodenheimer, Studium der Germanistik, Anglistik und Philosophie in Köln und Paris. 2007 1. Preis des Forum junge Heine Forschung in Düsseldorf. 2010 Promotion über Heinrich Heine und den Saint-Simonismus.

Produktinformationen

Titel: Heinrich Heine und der Saint-Simonismus 1830 1835
Autor:
EAN: 9783476025210
ISBN: 978-3-476-02521-0
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: J.B. Metzler, Part of Springer Nature - Springer-Verlag GmbH
Herausgeber: J.B. Metzler
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 194
Gewicht: 318g
Größe: H235mm x B155mm x T11mm
Jahr: 2014
Untertitel: Deutsch