Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vom Missbrauchsopfer zum Bürokratieopfer?

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der Vergangenheit ist kaum ein Thema in den Medien und der Öffentlichkeit so massiv und kontrovers diskutiert worden wie der se... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In der Vergangenheit ist kaum ein Thema in den Medien und der Öffentlichkeit so massiv und kontrovers diskutiert worden wie der sexuelle Missbrauch. Da es allerdings bei einer solchen Tragödie meist die Opfer sind, die in den Hintergrund rücken und niemand sich dafür interessiert, mit welchen Folgen sie nach den Erlebnissen sexueller Gewalt zu kämpfen haben, versucht nun die vorliegende Arbeit ihren Leserinnen und Lesern einen rechtlichen Überblick über den Tatbestand des sexuellen Missbrauchs zu verschaffen und sie über die Ursachen und Folgen des sexuellen Missbrauchs zu informieren, sowie sie und die Öffentlichkeit gleichsam für genannte Thematik zu sensibilisieren. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei auf den Problemen und Grenzen, die sich bei der Bewilligung staatlicher Hilfen nach dem Opferentschädigungsgesetz (OEG) für Opfer von sexuellem Missbrauch stellen.

Autorentext

Geboren wurde ich am 5. Januar 1990 in Garmisch-Partenkirchen. Nach meinem Abitur 2009 absolvierte ich zunächst ein Freiwilliges Soziales Jahr. Anschließend begann ich mit meinem Studium an der KSFH Benediktbeuern in Sozialer Arbeit, welches ich 2014 erfolgreich abschloss. Derzeit bin ich als Erzieherin im hiesigen Integrationskindergarten tätig.



Klappentext

In der Vergangenheit ist kaum ein Thema in den Medien und der Öffentlichkeit so massiv und kontrovers diskutiert worden wie der sexuelle Missbrauch. Da es allerdings bei einer solchen Tragödie meist die Opfer sind, die in den Hintergrund rücken und niemand sich dafür interessiert, mit welchen Folgen sie nach den Erlebnissen sexueller Gewalt zu kämpfen haben, versucht nun die vorliegende Arbeit ihren Leserinnen und Lesern einen rechtlichen Überblick über den Tatbestand des sexuellen Missbrauchs zu verschaffen und sie über die Ursachen und Folgen des sexuellen Missbrauchs zu informieren, sowie sie und die Öffentlichkeit gleichsam für genannte Thematik zu sensibilisieren. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei auf den Problemen und Grenzen, die sich bei der Bewilligung staatlicher Hilfen nach dem Opferentschädigungsgesetz (OEG) für Opfer von sexuellem Missbrauch stellen.

Produktinformationen

Titel: Vom Missbrauchsopfer zum Bürokratieopfer?
Untertitel: Probleme u. Grenzen bei der Bewilligung staatl. Hilfen nach dem Opferentschädigungsgesetz für Opfer von sex. Missbrauch
Autor:
EAN: 9783639841770
ISBN: 978-3-639-84177-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 369g
Größe: H221mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2015