Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einschränkungen beim Kauf und Abruf von E-Books Weitere Informationen

Zur Zeit ist mit Einschränkungen beim Kauf und Abruf von einigen E-Books zu rechnen. Wir bitten Sie um Entschuldigung.

schliessen

Globalisierung und multijurisdiktionelle Zusammenschlussfälle - Der Ruf nach einem internationalen Fusionskontrollregime?

  • Kartonierter Einband
  • 254 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Anmeldung multijurisdiktioneller Zusammenschlussvorhaben stellt Unternehmen, aber auch Wettbewerbsbehörden vor große Probleme.... Weiterlesen
20%
120.00 CHF 96.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Anmeldung multijurisdiktioneller Zusammenschlussvorhaben stellt Unternehmen, aber auch Wettbewerbsbehörden vor große Probleme. Die Arbeit befasst sich umfassend mit dieser Problematik und zeigt die Entwicklung von Konflikten über Kooperation bis hin zu Konvergenzbemühungen der Wettbewerbspolitik im Bereich des Fusionskontrollrechts. Neben einem eigenen Lösungsansatz zur Schaffung einer internationalen Verfahrensordnung werden die extraterritorialen Wirkungen der FKVO kritisch analysiert.

Vor dem Hintergrund, dass die Anmeldung von multijurisdiktionellen Zusammenschlussvorhaben nicht nur mit erhöhten Transaktionskosten, sondern der Gefahr divergierender Entscheidungen und auch Rechtsunsicherheit verbunden ist, zeigt die vorliegende Untersuchung zum einen die Entwicklung von Konflikten über Kooperation bis hin zu Konvergenzbemühungen der Wettbewerbspolitik im Bereich des Fusionskontrollrechts auf. Zudem wird dargestellt, wie langfristig eine internationale Verfahrensordnung, ohne eine Harmonisierung des Fusionskontrollrechts anzustreben, entstehen kann. Auf europäischer Ebene wird zwar das Problem der multijurisdiktionellen Zusammenschlussanmeldungen mit der Einführung des "one stop shop"-Prinzips in der FKVO gelöst, aber fragwürdig ist hier die extraterritoriale Anwendbarkeit der FKVO. In diesem Zusammenhang werden die extraterritorialen Wirkungen der FKVO im Hinblick speziell auf Zusammenschlüsse, die kaum oder keine Auswirkungen in der Union haben, kritisch analysiert.

Autorentext

Nach dem Studium der Politik- und Rechtswissenschaft an der Goethe-Universität und einem mehrmonatigen Aufenthalt bei der UNRWA im Jordan Field Legal Office in Amman, Jordanien hat Nesrin Suleiman ihr Rechtsreferendariat mit Stationen, u.a. bei der Europäischen Kommission, Siemens AG und GIZ, in Frankfurt a. M., Brüssel, Darmstadt, München und Addis Abeba absolviert. Während ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Herrn Prof. Dr. Kadelbach, LL.M. (Virginia) hat sie zu einem kartellrechtlichen Thema promoviert. Zurzeit arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt »Recht auf angemessenes Wohnen« an der Frankfurt University of Applied Sciences.



Inhalt

Internationaler Teil 1. Globalisierung und Fusionskontrolle Globalisierung der Wirtschaft - Die völkerrechtlichen Grundlagen staatlicher Jurisdiktion 2. Die fünf »Cs« der internationalen Fusionskontrolle: From Conflict to Coexistence, Comity, Cooperation und Convergence Reaktionen auf die extraterritoriale Wirkung nationalen Rechts: Konflikte und Comity-Klauseln - Bilaterale Kooperationen - Internationale Koordinierungsbestrebungen 3. Zeit für ein internationales Fusionskontrollregime - ja oder nein? Lösungsansätze - Eigener Vorschlag Europäischer Teil 1. Die extraterritoriale Rechtsanwendung der Verordnung (EG) Nr. 139/2004 Kontrolle durch die Verordnung (EG) Nr. 139/2004 - Die extraterritoriale Rechtsanwendung im europäischen Kartellrecht - Entscheidungspraxis der Kommission: Anwendung der FKVO auf Drittstaatenunternehmenszusammenschlüsse - Der (extra-)territoriale Anwendungsbereich der FKVO - Umsatzschwellenwerte als sinnvolle Anknüpfung für die (extraterritoriale) Anwendbarkeit der FKVO? 2. Extraterritoriale Durchsetzungskompetenz und bestimmte verfahrensrechtliche Problematiken Verfahrensbezogene Schwierigkeiten anhand der FKVO Zusammenfassung und Ausblick Literatur- und Stichwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Globalisierung und multijurisdiktionelle Zusammenschlussfälle - Der Ruf nach einem internationalen Fusionskontrollregime?
Untertitel: Zugleich eine kritische Beurteilung der extraterritorialen Reichweite der Verordnung (EG) Nr. 139/2004
Autor:
EAN: 9783428157754
ISBN: 978-3-428-15775-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 254
Gewicht: 388g
Größe: H234mm x B159mm x T19mm
Veröffentlichung: 05.12.2019
Jahr: 2019

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Wirtschaftsrecht"