Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Batman: Neal-Adams-Collection

  • Kartonierter Einband
  • 300 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
VIELE MUTIGE HELDEN. EIN MUTIGER KÜNSTLER. Neal Adams ist einer der prägendsten Comic-Künstler überhaupt, denn er veränderte den L... Weiterlesen
20%
41.90 CHF 33.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

VIELE MUTIGE HELDEN. EIN MUTIGER KÜNSTLER. Neal Adams ist einer der prägendsten Comic-Künstler überhaupt, denn er veränderte den Look von Batman für immer. In den Klassikern dieser Collection trif der Dunkle Ritter unter anderem auf Superman, Deadman, den Creeper, Flash, Aquaman oder Green Arrow. Der dritte und letzte Sammelband der großen Neuausgabe von Neal Adams' Batman-Meisterwerken enthält sämtliche seiner Arbeiten aus der US-Serie THE BRAVE AND THE BOLD - in überarbeiteter Übersetzung und mit Bonusmaterial.

Autorentext
NEAL ADAMS wurde 1941 als Sohn einer jüdischen Familie in New York geboren. Nach seinem Abschluss an der School of Industrial Art in Manhattan versuchte der junge Adams, einen Fuß ins Superheldencomic-Geschäft zu bekommen, was ihm auf Anhieb jedoch nicht gelingen sollte. Also verdingte er sich in der Werbebranche, wo Comic-Zeichnungen durchaus gefragt waren, und an Zeitungscomic-Strips zur amerikanischen TV-Serie Ben Casey. Über die aus heutiger Sicht legendären Horror-Magazine Creepy und Eerie, die beim Verlag Warren Publishing erschienen, fand Adams in den späten 1960ern doch noch zum damals boomenden Heft-Comic und gab 1967 schließlich sein Debüt bei DC Comics. Nach den Geschichten, die in diesem Band gesammelt sind, hatte Adams dann mit den Abenteuern von Deadman seinen Durchbruch, ehe er sich bei Marvel Ende der 1960er mit Roy Thomas als Zeichner und Plotter um die X-Men kümmerte und Anfang der 1970er sogar Avengers bebilderte. In dieser Hochphase seiner Karriere tat sich Adams für einige revolutionäre Werke mit Autor Dennis O'Neil zusammen. Gemeinsam revitalisierten sie den Dunklen Ritter, während sie mit ihren Geschichten um Green Lantern und Green Arrow das gesamte Superhelden-Sujet reifen ließen, indem sie sich in ihren Storys über das ungleiche Duo mit erwachsenen Themen wie Rassismus, Drogen, Kapitalismus und Bigotterie auseinandersetzten. 1978 illustrierte Adams überdies den aufsehenerregenden Klassiker SUPERMAN VS. MUHAMMAD ALI, der ebenfalls von O'Neil geschrieben wurde. 1984 gründete er mit Dick Giordano das Studio Continuity Graphics Associates samt des dazugehörigen Verlags Continuity Comics. Darüber hinaus unterstützte er nachrückende Künstler wie Frank Miller mit Rat und Tat. In der Öffentlichkeit befasste sich Adams mit dem Holocaust und setzte sich Ende der 80er massiv für die Rechte der Superman-Schöpfer Jerry Siegel und Joe Shuster ein. In den letzten Jahren schrieb und zeichnete Neal Adams, der längst in alle Comic-Ruhmeshallen aufgenommen wurde, BATMAN: ODYSSEE sowie weitere neue Geschichten mit Deadman, Superman, Harley Quinn, den X-Men, den Avengers und seinem eigenen Helden Blood. DICK GIORDANO begann seine Laufbahn 1952 mit Western-Comics. Für DC arbeitete Giordano ab Ende der 1960er als Zeichner, Tuscher und Redakteur. Er visualisierte Storys mit Batman, Green Arrow, Human Target und den Ewigen aus der Serie SANDMAN. Als DC-Redakteur betreute er das bekannte Mega-Event CRISIS ON INFINITE EARTHS und die Comic-Bestseller BATMAN: DIE RÜCKKEHR DES DUNKLEN RITTERS und WATCHMEN, wodurch er die Comic-Landschaft mitprägte. Er starb 2010 im Alter von 77 Jahren. DENNIS O'NEIL arbeitete als Journalist, bevor er zum Comic kam. Seine Geschichten über Batman, Green Lantern und Green Arrow, den Shadow oder Question setzten neue Maßstäbe. Daneben textete er Comics mit Superman, Wonder Woman und Spider-Man. O'Neil führte den Dunklen Ritter als Autor zu dessen düsteren Wurzeln zurück, steuerte ihn als Batman-Redakteur und verfasste später Roman-Adaptionen u. a. zu Batman Begins. MIKE FRIEDRICH schrieb ab Ende der 1960er Storys mit Batman, Batgirl, Robin, der Justice League of America, Phantom Stranger und Iron Man außerdem half er dabei, die Charaktere Thanos und Drax einzuführen. Als Herausgeber brachte der 1949 geborene Friedrich in seinem eigenen Verlag z. B. die fantastische Anthologie-Reihe Star Reach heraus. Später agierte er als Talentscout für Comic-Künstler. LEN WEIN war der Mitschöpfer von Swamp Thing, Human Target, der X-Men Wolverine, Nightcrawler, Storm und Colossus und anderer Comic-Figuren. Für DC und Marvel schrieb er ab Ende der 60er die Abenteuer jedes wichtigen Helden. Daneben fungierte Wein als Redakteur für Marvel, Disney Comics und DC, wo er WATCHMEN und CAMELOT 3000 betreute. Im TV-Bereich steuerte er Drehbücher zu Trickserien wie Batman, New Spider-Man und Ben10 bei. Wein, der einen großen Fußabdruck in der Welt der US-Comics hinterließ, starb 2017 im Alter von 69 Jahren. BERNIE WRIGHTSON gilt als einer der größten Horror-Künstler aller Zeiten. Er bebilderte das Debüt und die erste Saga von Swamp Thing, BATMAN VS. ALIENS und visionäre Kurzgeschichten in den Comic-Magazinen Creepy und Eerie seine meisterhaften Illustrationen für den Roman Frankenstein nicht zu vergessen. Wrightson, der 2017 im Alter von 68 Jahren verstarb, arbeitete mit Stephen King und George A. Romero, gestaltete Plattencover und wirkte an Filmen wie Ghostbusters und Serenity mit. HARLAN ELLISON war einer der wichtigsten US-Autoren des 20. Jahrhunderts, der die Science-Fiction als Autor und Herausgeber fast im Alleingang revolutionierte. Zudem schrieb Ellison für Comic, Film und Fernsehen und stritt und wütete, wann immer jemand sein Urheberrecht mit Füßen trat oder glaubte, dass Autoren nicht bezahlt werden müssten. Er starb 2018 mit 84 Jahren. FRANK ROBBINS zeichnete Ende der 1930er erste Zeitungscomic-Strips, in den 1960ern kam er schließlich zu DC, wo er sich als Autor um die Heftserien BATMAN und DETECTIVE COMICS kümmerte. Er trug seinen Teil dazu bei, Batmans Abenteuer wieder wesentlich düsterer werden zu lassen. Dazu kamen Comics mit Superboy, Captain America und den Invaders. Gegen Ende seines Lebens widmete sich Robbins, der 1994 im Alter von 77 Jahren starb, hauptsächlich der Malerei. MARV WOLFMAN ist ein 1946 geborener Autor von Comics und Roman-Adaptionen. Er half bei der Erschaffung von Marvels Vampirjäger Blade, Daredevils Intimfeind Bullseye und DC-Antiheld Deathstroke, kümmerte sich um Die Gruft von Dracula und lieferte Storys mit Batman, Spider-Man und den Fantastic Four. Zudem inszenierten Wolfman und George Pérez den Klassiker CRISIS ON INFINITE EARTHS und brachten 1980 die New Teen Titans auf den Weg. BOB HANEY half bei der Erschaffung der ersten Teen Titans und des Helden Metamorpho. Er arbeitete nicht nur mit Neal Adams, sondern auch mit dem ebenfalls legendären Batman-Zeichner Jim Aparo an vielen Abenteuern in THE BRAVE AND THE BOLD zusammen. Haney, der zudem an Trickserien wie ThunderCats oder Silverhawks tätig war, verstarb 2004 mit 78 Jahren. CARY BATES verkaufte mit 17 seine erste Story an DC. Später inszenierte er viele Geschichten mit Superboy, Lois Lane und Superman, Supergirls erste Soloserie, die Abenteuer von Captain Atom und mehrere Flash-Meilensteine. Des Weiteren verfasste der 1948 geborene Amerikaner den Lone Ranger-Zeitungscomic-Strip und Drehbücher zur populären Zeichentrickserie Gargoyles. LEO DORFMAN war in den 1960ern einer der emsigsten Autoren im Kosmos von Superman, Superboy, Lois Lane und Jimmy Olsen, deren eigene Serien er allesamt schrieb. Außerdem wirkte er z.B. noch an den ersten Comics zur Mystery-Fernsehserie The Twilight Zone mit. Dorfman starb 1974 im Alter von 60 Jahren. VINCE COLLETTA wurde 1923 auf Sizilien geboren und zog als Teenager in die USA. In den 50ern zeichnete er viele romantische Comics, in den 60ern und 70ern tuschte er jede Menge wichtige Storys von Jack Kirby bei Marvel und DC. Als Inker half er oft aus, wenn bei einem Titel eine Deadline drückte. Zwischen 1976 und 1979 war er DCs Art Director und entdeckte z. B. Frank Miller. Colletta verstarb 1991 mit 67 Jahren. JOE KUBERT wurde 1926 in Polen geboren, wuchs jedoch in Brooklyn auf. Im Verlauf seiner Karriere zeichnete er Comics mit Tarzan, Tex, Hawkman und anderen. Überdies ersann er 1959 den Kriegshelden Sgt. Rock, den er jahrzehntelang defi nierte. Kubert realisierte Gaphic Novels wie JEW GANGSTER und Yossel und gründete 1976 die Kubert School, eine der renommiertesten Comic-Talentschmieden der Welt. Der große Comic-Künstler und -Lehrer starb 2012 im Alter von 85 Jahren.

Produktinformationen

Titel: Batman: Neal-Adams-Collection
Untertitel: Bd. 3
Autor:
Übersetzer:
Vorwort von:
EAN: 9783741615016
ISBN: 978-3-7416-1501-6
Format: Kartonierter Einband
Altersempfehlung: 12 bis 15 Jahre
Herausgeber: Panini
Genre: Cartoon & Humor
Anzahl Seiten: 300
Gewicht: 839g
Größe: H260mm x B170mm
Jahr: 2019
Land: IT