Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Naturgeschichte, Körpergedächtnis

  • Geheftet
  • 457 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
In der jüngeren kulturwissenschaftlichen Methodendiskussion zeichnet sich eine Paradigmenergänzung ab, die die Fokussierung der &q... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In der jüngeren kulturwissenschaftlichen Methodendiskussion zeichnet sich eine Paradigmenergänzung ab, die die Fokussierung der "cultural studies" beispielsweise auf "gender", "class" und "race" erweitert, indem sie das menschliche Naturverhältnis als eigenständigen Forschungsgegenstand ernst nimmt und Kultur (insbesondere auch Geschichte und Gedächtnis!) in den Kategorien lebendiger, organischer Systeme zu erfassen sucht. Das eröffnet ein reizvolles, ertragreiches Untersuchungsfeld, das der Sammelband weiter erschließt, indem er sich vornehmlich auf zwei miteinander verwandte Aspekte einlässt: Naturgeschichte und Körpergedächtnis. Aus unterschiedlichen Disziplinen und Perspektiven, aber stets mit gesellschaftlich-geschichtsphilosophischem oder individuell-anthropologischem Erkenntnisinteresse beschäftigen sich die Aufsätze daher mit der Erfassung, Speicherung und Verarbeitung von Wissen nach natürlichen bzw. somatischen Mustern.

Autorentext

Andrea Bartl ist Professorin für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Uni Bamberg. Hans-Joachim Schott promovierte als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes mit einer Arbeit über Brecht an der Universität Bamberg.

Produktinformationen

Titel: Naturgeschichte, Körpergedächtnis
Untertitel: Erkundungen einer kulturanthropologischen Denkfigur
Editor:
EAN: 9783826051425
ISBN: 978-3-8260-5142-5
Format: Geheftet
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 457
Gewicht: 714g
Größe: H237mm x B159mm x T34mm
Veröffentlichung: 01.04.2014
Jahr: 2014

Weitere Produkte aus der Reihe "KONNEX Studien im Schnittbereich von Literatur, Kultur und Natur"