Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bewältigungsprobleme in Pflegeverhältnissen

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Laureatsarbeit verfolgt das Ziel, die Komplexität, welche familiären Pflegeverhältnissen unterliegt, und das damit zusammenhän... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Laureatsarbeit verfolgt das Ziel, die Komplexität, welche familiären Pflegeverhältnissen unterliegt, und das damit zusammenhängende Konfliktpotenzial zu untersuchen. Gleichzeitig ermittelt sie Möglichkeiten des Umgangs und der Bewältigung von Konflikten in familiären Pflegeverhältnissen. Dafür werden zunächst relevante theoretische Grundlagen präsentiert. Dabei findet einerseits die historische Entwicklung dieser Hilfsmaßnahme und die in Italien gesetzlichen Rahmenbedingungen Berücksichtigung. Andererseits wird auf die besonderen Entstehungsbedingungen und die Entwicklungsdynamik eingegangen und das Beziehungsgefüge, welches durch die familiäre Pflegeanvertrauung entsteht, vertieft. Anschließend findet eine Analyse der Konfliktursachen an einem eigens erarbeiteten Fallbeispiel statt, wobei die zuvor diskutierten theoretischen Grundlagen Anwendung finden. Auf der Grundlage von Experteninterviews erfolgt am selben Fallbeispiel eine Analyse des Umgangs mit Konflikten. Abschließend wird nochmals näher auf die Rolle der Fachkräfte in familiären Pflegeverhältnissen eingegangen.

Autorentext

Nadine Lutz ist am 10. 06. 1988 in Italien geboren. Sie hat einen Bachelor in "Soziale Arbeit" absolviert. Im Rahmen des universitären Praktikums ist sie erstmals mit familiären Pflegeverhältnissen in Berührung gekommen, worauf sie beschloss diese Hilfsmaßnahme als Thema für ihre Laureatsarbeit aufzuarbeiten.



Klappentext

Die Laureatsarbeit verfolgt das Ziel, die Komplexität, welche familiären Pflegeverhältnissen unterliegt, und das damit zusammenhängende Konfliktpotenzial zu untersuchen. Gleichzeitig ermittelt sie Möglichkeiten des Umgangs und der Bewältigung von Konflikten in familiären Pflegeverhältnissen. Dafür werden zunächst relevante theoretische Grundlagen präsentiert. Dabei findet einerseits die historische Entwicklung dieser Hilfsmaßnahme und die in Italien gesetzlichen Rahmenbedingungen Berücksichtigung. Andererseits wird auf die besonderen Entstehungsbedingungen und die Entwicklungsdynamik eingegangen und das Beziehungsgefüge, welches durch die familiäre Pflegeanvertrauung entsteht, vertieft. Anschließend findet eine Analyse der Konfliktursachen an einem eigens erarbeiteten Fallbeispiel statt, wobei die zuvor diskutierten theoretischen Grundlagen Anwendung finden. Auf der Grundlage von Experteninterviews erfolgt am selben Fallbeispiel eine Analyse des Umgangs mit Konflikten. Abschließend wird nochmals näher auf die Rolle der Fachkräfte in familiären Pflegeverhältnissen eingegangen.

Produktinformationen

Titel: Bewältigungsprobleme in Pflegeverhältnissen
Untertitel: Eine Analyse des Konfliktpotenzials und des Umgangs mit Konflikten in besonderer Berücksichtigung von Kindern aus suchtbelasteten Herkunftsfamilien
Autor:
EAN: 9783639318142
ISBN: 978-3-639-31814-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 184g
Größe: H223mm x B154mm x T12mm
Veröffentlichung: 01.12.2010
Jahr: 2010