Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Nach dem Pisa-Schock. Plädoyer für eine Bildungsreform

  • Kartonierter Einband
  • 320 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die PISA-Studie hat den deutschen Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich ein schlechtes Gesamtzeugnis ausgestellt.... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die PISA-Studie hat den deutschen Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich ein schlechtes Gesamtzeugnis ausgestellt. Das Land der Dichter und Denker von einst liegt auf einem der letzten Plätze im europäischen Bildungswettbewerb. Die Zukunftsfähigkeit von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft ist gefährdet. Was muss jetzt - jenseits der üblichen Sonntagsreden - getan werden? Mit dem vorliegenden Band, wollen 42 prominente Autoren aus Politik, Wirtschaft und Kultur die eingefahrene Debatte mit neuen Impulsen und Ideen beleben.

Autorentext
Prof. Dr. Bernd Fahrholz war Vorstandsvorsitzender der Dresdner Bank AG. Seit mehreren Jahren ist er Lehrbeauftragter an der Universität Frankfurt/M. Seit 2004 ist Prof. Fahrholz Equity-Partner der Sozietät Norr Stiefenhofer Lutz. Sigmar Gabriel, geboren 1959, war in der politischen und beruflichen Erwachsenenbildung tätig. Seit 1990 ist er Abgeordneter im Niedersächsischen Landtag, 1998/99 war er Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion. Er war Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, Umweltminister und ist nun Parteivorsitzender der SPD.

Klappentext

Die Pisa-Studie hat den deutschen Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich ein schlechtes Gesamtzeugnis ausgestellt. Das Land der Dichter und Denker von einst liegt auf einem der letzten Plätze im europäischen Bildungswettbewerb. Die Zukunftsfähigkeit von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft ist gefährdet. Was muss jetzt - jenseits der üblichen Sonntagsreden - getan werden? Mit dem vorliegenden Band wollen 42 prominente Autoren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur die eingefahrene Debatte mit neuen Impulsen und Ideen beleben. Mit Beiträgen von Gabriele Behler - Roland Berger - Christine Bergmann - Matthias Berninger - Dr. Kurt H. Biedenkopf - Hans-Jürgen Brackmann - Edelgard Bulmahn - Kai Diekmann - Kai Eltges - Bernd Fahrholz - Günther Fleig - Sigmar Gabriel - Peter Glotz - Rolf G. Heinze - Dieter Hundt - Gerhard Kleinhenz - Bernd Kriegesmann - Florian Langenscheid - Willi Lemke - Angela Merkel - Thomas Middelhoff - Meinhard Miegel - Peter Müller - Ekkehard Nuissl von Rein - Heinrich von Pierer - Lutz R. Reuter - Michael Rogowski - Jürgen Rüttgers - Wolfgang Schäuble - Fritz Schaumann - Dagmar Schipanski - Hubertus Schmoldt -Horst Siebert - Erich Staudt - Rudolf Steinberg - Peter Struck - Klaus Volkert -Hans-Jürgen Warnecke - Guido Westerwelle - Wendelin Wiedeking - Markus Will - Ludger Wößmann

Produktinformationen

Titel: Nach dem Pisa-Schock. Plädoyer für eine Bildungsreform
Untertitel: 41 Beiträge von 42 prominenten Autoren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur
Schöpfer:
Editor:
EAN: 9783455104158
ISBN: 978-3-455-10415-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Hoffmann & Campe
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 320
Gewicht: 390g
Größe: H206mm x B128mm x T19mm
Jahr: 2002