Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Josef Berchtold (1833-1894)

  • Kartonierter Einband
  • 190 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ein zentrales Anliegen des Buches ist es, der Vita des heute in Vergessenheit geratenen Professors Josef Berchtold (1833-1894) den... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ein zentrales Anliegen des Buches ist es, der Vita des heute in Vergessenheit geratenen Professors Josef Berchtold (1833-1894) den gebührenden Stellenwert einzuräumen. Nachgezeichnet wird unter dieser Prämisse sein Aufstieg aus einfachsten familiären Verhältnissen bis zum Rector Magnificus der Ludwig-Maximilians-Universität München. Anschließend widmet sich die Studie der zentralen Rolle Berchtolds in dem lange erbittert geführten Streit um das Unfehlbarkeitsdogma und analysiert sein Wirken in der altkatholischen Reformbewegung. Als gläubiger Katholik setzte sich der Professor des Kirchenrechts sowie der deutschen Reichs- und Rechtsgeschichte trotz persönlicher Anfeindungen konsequent für den staatlichen Liberalismus und gegen den als verfassungsfeindlich erkannten kirchlichen Ultramontanismus ein.

Autorentext

Der Autor: Moritz Waibel, geboren 1972 in Kaufbeuren, studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Nach dem Zweiten Staatsexamen 1999 war der Autor als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Privat- und Patentrecht an der Technischen Universität München tätig. Seit 2001 arbeitet der Verfasser als Finanzjurist. Die Promotion erfolgte 2007.



Zusammenfassung
quot;Es ist das Verdienst Waibels, die Bedeutung Josef Berchtolds als Mann der ersten Stunde und als Anwalt der bayerischen Alt-Katholiken erneut ins Bewusstsein gerufen zu haben. Seine Analyse der wichtigsten Werke Berchtolds macht zudem die wissenschaftliche Gediegenheit und das Ethos dieses konsequenten Gegners des Ultramontanismus deutlich; die wenigen erhaltenen, hier versammelten persönlichen Zeugnisse kennzeichnen ihn als geradlinigen Menschen, der konsequent an seiner Haltung festhielt." (Angela Berlis, Christen heute)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Leben und Werk Josef Berchtolds - Herkunft aus einfachsten Familienverhältnissen - Universitätslaufbahn zum Rector Magnificus der Ludwig-Maximilians-Universität München - Staats- und kirchenrechtliche Auseinandersetzung mit dem Unfehlbarkeitsdogma - Bedeutung in der altkatholischen Reformbewegung.

Produktinformationen

Titel: Josef Berchtold (1833-1894)
Untertitel: Ein Leben gegen den Ultramontanismus
Autor:
EAN: 9783631568910
ISBN: 978-3-631-56891-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 190
Gewicht: 276g
Größe: H211mm x B146mm x T15mm
Jahr: 2007
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Rechtshistorische Reihe"