Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unternehmensstrafrecht aus gesellschaftsrechtlicher Sicht

  • Fester Einband
  • 204 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der nordrhein-westfälische Entwurf zur Einführung eines Verbandsstrafgesetzes hat die langjährige Diskussion um die Einführung ein... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der nordrhein-westfälische Entwurf zur Einführung eines Verbandsstrafgesetzes hat die langjährige Diskussion um die Einführung eines Unternehmensstrafrechts wieder entfacht. Der Autor untersucht, ob der Gesetzesentwurf gesellschaftsrechtliche Wertungen hinreichend berücksichtigt.

Autorentext

Moritz Evertz studierte Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg sowie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Seine Promotion erfolgte an der Universität zu Köln.



Inhalt

Verbandsstraftatbestände unter Berücksichtigung der Unternehmenshaftung im Deliktsrecht - Compliance-Regelungen des Verbandsstrafgesetzbuchs und ihre Vereinbarkeit mit gesellschaftsrechtlichen Wertungen - Sanktionierung von Konzernobergesellschaften - Aufsichtspflichten im Konzern

Produktinformationen

Titel: Unternehmensstrafrecht aus gesellschaftsrechtlicher Sicht
Untertitel: Eine Untersuchung am Beispiel des nordrhein-westfälischen Gesetzesentwurfs zur Einführung eines Verbandsstrafgesetzbuchs
Autor:
EAN: 9783631702000
ISBN: 978-3-631-70200-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 204
Gewicht: 408g
Größe: H216mm x B153mm x T15mm
Jahr: 2016
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Gesellschafts-, Bilanz- und Unternehmensteuerrecht"