Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

F. A. Koni und das russische Vaudeville

  • Kartonierter Einband
  • 414 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In den Jahren 1830 bis 1855 beherrschten kurze Stücke voller Witz und Spielfreude die Petersburger Theater: Das Vaudeville bot dem... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In den Jahren 1830 bis 1855 beherrschten kurze Stücke voller Witz und Spielfreude die Petersburger Theater: Das Vaudeville bot dem neuen urbanen Publikum Freizeitspaß und Unterhaltung. Dieses goutierte das Bühnengeschehen und freute sich an dem teilweise bissigen Witz, mit dem tagesaktuelle Themen aufgegriffen wurden. Platt, unglaubwürdig, trivial und für Russland ungeeignet - so lautete hingegen der Vorwurf der Kritik. F. A. Koni (1809-1879) war einer der erfolgreichsten Autoren des neuen Genres, gleichzeitig aber auch ein unerbittlicher Kritiker. Als aufstrebender Theaterenthusiast gelang ihm mit Hilfe des Vaudevilles der Einstieg ins Theatermilieu. Seine idealistischen Wertvorstellungen konnte er hingegen nicht verwirklichen. Monika Katz' Studie folgt einem kulturwissenschaftlichen Ansatz, mit dem sie die Bedeutung des Vaudevilles für die Geschichte des russischen Theaters und für die Verankerung des Theaters in der urbanen Gesellschaft als Ort der öffentlichen Meinungsbildung deutlich machen kann.

Autorentext

Monika Katz hat Slavistik sowie Osteuropäische Geschichte in Paris und Berlin studiert. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin und anschließend sechs Jahre lang DAAD-Lektorin in Russland gewesen. Heute leitet sie das International Office der Hochschule Düsseldorf.

Produktinformationen

Titel: F. A. Koni und das russische Vaudeville
Untertitel: Zur Geschichte des Unterhaltungstheaters in St. Petersburg 1830-1855
Autor:
EAN: 9783732904242
ISBN: 978-3-7329-0424-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Frank & Timme
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 414
Gewicht: 536g
Größe: H210mm x B148mm x T22mm
Jahr: 2017