Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ist die Aggression wirklich weiblich? - Frauen und deren Umgang mit Aggression

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,0, Hochschu... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,0, Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut, ehem. Fachhochschule Landshut, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Aggression - ein mit einem weiblichen Artikel besetztes Wort. Wie passt dies zusammen, da im allgemeinen davon ausgegangen wird, dass Aggressivität ein sehr männliches Persönlichkeitsmerkmal und Verhaltensmuster ist. Männer führen Kriege, stehen ihren Mann im Beruf, waren schon als Junge wild und ungezähmt, schneller und aggressiver.Ist alleine durch diese Naturgegebenheit dem Mann die Aggression auf den Leib geschnitten und fühlen wir Frauen uns deshalb "unklar im Kopf, sprachlos und ein bisschen blöd, wenn wir versuchen uns durchzusetzen und den eigenen Standpunkt klar zumachen. Wir lernen nicht nur Streit und Aggression zu fürchten, wir stellen lieber keine präzisen Fragen und machen keine klaren Aussagen, wenn wir unbewusst fürchten, dass wir damit Differenzen zutage fördern, den Gesprächspartner in Bedrängnis bringen und schließlich auf uns selbst zurückgeworfen sind?" (Harriert Goldhor Lerner: Wohin mit meiner Wut? S. 89) Wo bleibt da das kleine Wörtchen "die", das anscheinend schon als Beiwort der Weiblichkeit, der Aggression seine Kraft nimmt und eben diesen Antagonismus hervorruft?

Produktinformationen

Titel: Ist die Aggression wirklich weiblich? - Frauen und deren Umgang mit Aggression
Autor:
EAN: 9783640124787
ISBN: 978-3-640-12478-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage