Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einschränkungen beim Kauf und Abruf von E-Books Weitere Informationen

Zur Zeit ist mit Einschränkungen beim Kauf und Abruf von einigen E-Books zu rechnen. Wir bitten Sie um Entschuldigung.

schliessen

Der Normmensch

  • Fester Einband
  • 322 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Umwelt-, Technik- und Sicherheitsrecht hat sich zu einem hochkomplexen Normengebilde entwickelt. Ob es allerdings einen ausrei... Weiterlesen
20%
153.00 CHF 122.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Umwelt-, Technik- und Sicherheitsrecht hat sich zu einem hochkomplexen Normengebilde entwickelt. Ob es allerdings einen ausreichenden Schutz der menschlichen Gesundheit vor Umweltschadstoffen sicherstellt, erscheint angesichts zunehmender durch Umweltverschmutzungen zumindest mitverursachter Krankheiten zweifelhaft. Die Autorin untersucht die Rolle des Menschen als Maßstab im Rahmen der zu seinem Schutz geschaffenen Normen. Dabei wird zum einen besonderes Augenmerk auf die Berücksichtigung empfindlicher Personen wie beispielsweise Kinder, Schwangere und ältere Menschen gelegt. Zum anderen wird untersucht, inwieweit die typischerweise auftretenden additiven und synergistischen Wirkungen von Umweltschadstoffen berücksichtigt werden. Als Referenzgebiete dienen neben dem Immissionsschutzrecht das Lebensmittel- und Arbeitsschutzrecht. Es zeigt sich, daß insbesondere bei der Festlegung von Grenzwerten umfangreiche Schutzdefizite bestehen. Dieser Befund wird am Maßstab der nach Art. 2 II 1 GG bestehenden Schutzpflicht des Staates für das Leben und die körperliche Unversehrtheit gemessen, die bislang für den Schutz der menschlichen Gesundheit vor Umweltschadstoffen noch kaum konkretisiert worden ist. Im Anschluß daran wird erörtert, inwieweit ein ausreichender Schutz der prozeduralen Absicherung bedarf. Die Autorin erarbeitet Vorschläge wie das Verfahren der Grenzwertfindung ausgestaltet werden kann. Sie geht dabei rechtsvergleichend auf die Verfahrensregelungen in den USA ein. Den Abschluß der Arbeit bildet ein Ausblick auf die europäische Perspektive des Schutzes der menschlichen Gesundheit vor Umweltschadstoffen.

Klappentext

Nähere Informationen zu diesem Buch erhalten Sie direkt vom Verlag / For further information about this title please contact Mohr Siebeck

Produktinformationen

Titel: Der Normmensch
Untertitel: Materielle und prozedurale Aspekte des Schutzes der menschlichen Gesundheit vor Umweltschadstoffen
Autor:
EAN: 9783161466069
ISBN: 978-3-16-146606-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 322
Gewicht: 634g
Größe: H236mm x B162mm x T23mm
Veröffentlichung: 01.06.1996
Jahr: 1996
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Jus Publicum"

Band 16
Sie sind hier.