Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"... aber das ist noch lange nicht Gewalt"

  • Kartonierter Einband
  • 252 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Studie befasst sich mit der Frage, wie Jugendliche Gewalt wahrnehmen beziehungsweise was sie unter Gewalt verstehe... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die vorliegende Studie befasst sich mit der Frage, wie Jugendliche Gewalt wahrnehmen beziehungsweise was sie unter Gewalt verstehen. Mittels qualitativer und quantitativer Forschungstechniken wurden 462 Basler SchülerInnen der 8. Klassen befragt. Die Analysen legen dar, wie sich die Gewaltperzeption der weiblichen von jener der männlichen Jugendlichen unterscheidet und welche Rolle der Bildungsdifferenz zukommt. Ergänzt wird die Studie durch Analysen selbstberichteter Gewalterfahrungen der Jugendlichen: Inwiefern lassen sich in den Täter- und Opfererfahrungen spezifische Wahrnehmungsmuster ausmachen?

Inhalt
Untersuchungsgegenstand Jugend - Untersuchungsgegenstand Gewalt - Untersuchungsgegenstand Jugend und Gewalt(-perzeption) - Theoretischer Hintergrund - Explikation der Fragestellung - Methodische Angaben zur SchülerInnenbefragung - Qualitative und quantitative Aspekte des Gewaltbegriffs Jugendlicher - Selbstberichtete Gewalterfahrungen und -ängste der Jugendlichen auf dem Hindergrund ihrer Perzeption - Zusammenfassung der Befunde zur Gewaltperzeption bei Jugendlichen

Produktinformationen

Titel: "... aber das ist noch lange nicht Gewalt"
Untertitel: Empirische Studie zur Wahrnehmung von Gewalt bei Jugendlichen
Autor:
EAN: 9783810027146
ISBN: 978-3-8100-2714-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 252
Gewicht: 331g
Größe: H210mm x B148mm x T13mm
Jahr: 2000
Auflage: 2000

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschung Soziologie"