Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Militärischer Verband der Luftwaffe (Wehrmacht)

  • Kartonierter Einband
  • 46 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 45. Kapitel: Division der Luftwaffe (Wehrmacht), Flak-Verband der Luftwaffe (Wehrmacht), Geschwader der... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 45. Kapitel: Division der Luftwaffe (Wehrmacht), Flak-Verband der Luftwaffe (Wehrmacht), Geschwader der Luftwaffe (Wehrmacht), Fallschirm-Panzer-Division 1 Hermann Göring, Jagdgeschwader 27, Jagdgeschwader 5, 1. Fallschirmjäger-Division, Jagdgeschwader 52, 15. Luftwaffen-Felddivision, Luftflotte Reich, Kampfgeschwader 55, Minensuchgruppe Mausi, Jagdgeschwader 54, Luftwaffenfelddivision, Kampfgeschwader 2, 21. Luftwaffen-Felddivision, Kampfgeschwader 76, Flakverbände, Kampfgeschwader 54, Schlachtgeschwader 2, Luftflotte 1, 2. Fallschirmjäger-Division, Kampfgeschwader 30, Kampfgeschwader 100, Kampfgeschwader 6, 15. Flak-Brigade, Kampfgeschwader 200, Jagdverband 44, Zerstörergeschwader 26, 22. Flak-Brigade, 21. Flak-Brigade, Gefechtsverband Kuhlmey, 20. Flak-Brigade, 17. Flak-Brigade, 18. Flak-Brigade, 19. Flak-Brigade, Wanderzirkus Rosarius, 10. Flak-Brigade, 12. Flak-Brigade, 4. Luftwaffen-Felddivision, Führer-Flakregiment, Flak-Brigade Veith, 11. Flak-Brigade, 13. Flak-Brigade, Flak-Brigade Frantz, Kommando Rowehl, 14. Flak-Brigade, Höherer Flakkommandeur Luftkreis IV, Höherer Flakkommandeur Luftkreis V, Inspizient der Flakartillerie beim Luftwaffenkommando Südost, Höherer Flakkommandeur Luftkreis VII, Sturzkampfgeschwader 76. Auszug: Die Fallschirm-Panzer-Division 1. Hermann Göring (abgekürzt: Fallschirm-Panzer-Div 1. HG) war eine Panzerdivision im Zweiten Weltkrieg, die zwar formal der deutschen Luftwaffe unterstellt war, jedoch im Rahmen von Heeresverbänden eingesetzt wurde. Ihre Soldaten wurden aus Freiwilligen von NS-Organisationen wie der Hitlerjugend rekrutiert. Sie kämpfte im Afrikafeldzug, in Sizilien, Italien und an der Ostfront. Während des Krieges wurde sie von einem Regiment bis zu einem Panzerkorps vergrößert. Stationiert war die Einheit in Berlin in der heutigen Julius-Leber-Kaserne und in Velten. Benannt war sie nach dem damaligen Reichsmarschall und Oberbefehlshaber der Luftwaffe Hermann Göring. Durch diese Namensgebung sollte eine enge Verbundenheit von Wehrmachtstruppenteilen zum Nationalsozialismus hergestellt und gleichzeitig die Hausmacht innerhalb der Parteihierarchie dokumentiert werden. Polizeiabteilung z.b.V. Wecke Februar 1933 bis Juni 1933Landespolizeigruppe Wecke z.b.V. Juni 1933 bis Januar 1934Landespolizeigruppe General Göring Januar 1934 bis September 1935Regiment General Göring September 1935 bis Jahresbeginn 1941Regiment (mot.) Hermann Göring Jahresbeginn 1941 bis Juli 1942Brigade Hermann Göring Juli bis Oktober 1942Division Hermann Göring Oktober 1942 bis Juni 1943Panzerdivision Hermann Göring Juni 1943 bis April 1944Fallschirm-Panzer-Division 1. Hermann Göring April bis Oktober 1944Fallschirm-Panzerkorps Hermann Göring Oktober 1944 bis Mai 1945 Kommandoflagge des Chefs der OrdnungspolizeiBei der Ernennung Hitlers (NSDAP) zum Reichskanzler am 30. Januar 1933 war Hermann Göring preußischer Innenminister. Dadurch hatte er den Oberbefehl über alle preußischen Polizeitruppen. Am 24. Februar 1933 ließ Göring die Polizeiabteilung z.b.V. Wecke (z.b.V.: zur besonderen Verwendung ) aufstellen. Seine Absicht war, eine Polizeieinheit zu schaffen, die dem NSDAP-Regime treu ergeben war. Die Einheit war nach ihrem Kommandanten Major der Schutzpolizei Walt

Produktinformationen

Titel: Militärischer Verband der Luftwaffe (Wehrmacht)
Untertitel: Division der Luftwaffe (Wehrmacht), Flak-Verband der Luftwaffe (Wehrmacht), Geschwader der Luftwaffe (Wehrmacht), Fallschirm-Panzer-Division 1 Hermann Göring, Jagdgeschwader 27, Jagdgeschwader 5, 1. Fallschirmjäger-Division
Editor:
EAN: 9781159165314
ISBN: 978-1-159-16531-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 46
Gewicht: 118g
Größe: H256mm x B192mm x T8mm
Jahr: 2012