Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Börsenkurs als Abfindungsgrundlage

  • Kartonierter Einband
  • 196 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Seit der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes in dem Fall DAT/Altana vom 27. April 1999 (ZIP 1999, 1436 ff.) stehen Rechtsp... Weiterlesen
20%
69.80 CHF 55.85
Sie sparen CHF 13.95
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Seit der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes in dem Fall DAT/Altana vom 27. April 1999 (ZIP 1999, 1436 ff.) stehen Rechtsprechung und Literatur vor der Herausforderung, den Börsenkurs, der bis dahin als Wertmesser von Unternehmen keine Rolle gespielt hatte, bei der Ermittlung der nach §§ 305, 320b AktG erforderlich werdenden Abfindung zu berücksichtigen. Ob und wie der Börsenkurs die Festsetzung der Abfindungshöhe beeinflussen kann, hängt dabei vor allem davon ab, welche Aussagekraft Börsenkurse haben und wann sie mit dem abzufindenden Verkehrswert von Aktien gleichgesetzt werden können. Im Mittelpunkt dieser Untersuchung steht neben der Darstellung der Entwicklung bis zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes und deren unmittelbare Auswirkungen auf Literatur und Rechtsprechung daher vor allem das Zustandekommen und die Einflußfaktoren des Börsenkurses. Die dargestellte Unberechenbarkeit der Kursbildung führt nach der hier vertretenen Konzeption dazu, dass eine Berücksichtigung des Börsenkurses ausscheiden muß.

Autorentext
Der Autor: Michael Naschke, geboren 1975 in Eisenhüttenstadt, studierte von 1995 bis 1999 an den Universitäten Frankfurt und Münster Rechtswissenschaft mit dem Schwerpunkt Handels- und Gesellschaftsrecht. 2000 bis 2002 juristischer Vorbereitungsdienst in Braunschweig. Seit 2002 Tätigkeit als Rechtsanwalt in Berlin.

Inhalt
Aus dem Inhalt: DAT/Altana-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes Einordnung der Entscheidung in die bisherige Entwicklung von Rechtsprechung und Literatur Konventionelle Bewertungsmethoden zur Ermittlung der Abfindungshöhe Rahmenbedingungen der Börse Einflußfaktoren des Börsenkurses Börsenkurs und Verkehrswert Realisierbarkeit von Kursen und Feststellungen zur Realisierbarkeit Verschmelzung zur HypoVereinsbank.

Produktinformationen

Titel: Der Börsenkurs als Abfindungsgrundlage
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631512104
ISBN: 978-3-631-51210-4
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 298g
Größe: H211mm x B148mm x T15mm
Jahr: 2003
Untertitel: Deutsch
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"