Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Demokratieprinzip und Ethikkommissionen in der medizinischen Forschung

  • Kartonierter Einband
  • 342 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die medizinische Forschung an Menschen in der Form klinischer Prüfungen ist Gegenstand der Bewertung durch Ethikkommissionen. Der ... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die medizinische Forschung an Menschen in der Form klinischer Prüfungen ist Gegenstand der Bewertung durch Ethikkommissionen. Der Inhalt der Voten oder ihr Fehlen kann der Durchführung dieser Prüfungen rechtlich entgegenstehen. Michael Keilpflug ordnet die Ethikkommissionen rechtlich ein und beschreibt die Anforderungen des verfassungsrechtlichen Gebots demokratischer Legitimation. Er gelangt zu dem Schluss, dass ein großer Teil der Tätigkeit der Kommissionen dem grundgesetzlichen Demokratieprinzip widerspricht.

Autorentext

Michael Keilpflug studierte Rechtswissenschaften in Köln, Heidelberg, Mannheim und Adelaide (Australien). Während des juristischen Vorbereitungsdienstes arbeitete der Autor am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie der Universität Mannheim und nahm nach der Zweiten juristischen Staatsprüfung eine Tätigkeit als Rechtsanwalt auf. Mit der Untersuchung »Demokratieprinzip und Ethikkommissionen in der medizinischen Forschung« wurde Michael Keilpflug an der Universität Mannheim promoviert.



Zusammenfassung
"[...] einer fundierten verfassungsrechtlichen Studie, die wegen ihrer grundlegenden Ausführungen zum Demokratieprinzip auch über die spezielle Frage hinaus wissenschaftlichen Gewinn generiert." Professor Dr. Thorsten Kingreen, in: Juristenzeitung, 13/2013

Inhalt

A. Einleitung Einführung und Problemstellung - Fragestellung: Demokratische Legitimation der Aktivität der Ethikkommissionen - Einführung in die Untersuchung B. Rechtliche Grundlagen der Ethikkommissionen Rechtliche Grundlagen - Rechtsnatur der Ethikkommissionen und Stellung in der Verwaltungsorganisation - Verfahren bei den Ethikkommissionen und Voten als Verwaltungsakte C. Demokratische Legitimation Überblick über das verfassungsrechtliche Gebot demokratischer Legitimation - Objekt der Legitimation - Subjekt der Legitimation - Legitimationsmodi D. Zusammenfassung wesentlicher Inhalte Relevante Charakteristika der Ethikkommissionen - Konturen des Konzepts der demokratischen Legitimation - Legitimationsobjekt - Legitimationssubjekt - Legitimationsmodi - Legitimationsniveau - Reformnotwendigkeit Literaturverzeichnis Personen- und Sachwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Demokratieprinzip und Ethikkommissionen in der medizinischen Forschung
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783428137404
ISBN: 978-3-428-13740-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 342
Gewicht: 455g
Größe: H234mm x B157mm x T23mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Gesundheitsrecht"