Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Reshaping the Maze Rewriting the Minotaur

  • Fester Einband
  • 225 Seiten
Die vorliegende Studie untersucht das aktuelle amerikanische Interesse am antiken Labyrinthmythos. Zeitgenössische US-Autoren besc... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die vorliegende Studie untersucht das aktuelle amerikanische Interesse am antiken Labyrinthmythos. Zeitgenössische US-Autoren beschreiben mit dem Labyrinth als Metapher und Diskursfigur die Lebensräume ihrer Figuren als hoch komplex und bedrohlich. Labyrinthische Zustände verweisen etwa auf die Unübersichtlichkeit urbaner Räume wie auch der Wissensflut virtueller Daten. In der Figur des Stiermenschen Minotaurus thematisieren die behandelten Texte Vorurteile gegen gesellschaftliche Randgruppen sowie die zwiegespaltene Beziehung des virgin land Amerika mit seinem europäischen kulturellen Erbe. Die Studie bereichert den internationalen Forschungsdiskurs zu literarischen Labyrinthen um aktuelle Erkenntnisse aus der Raumtheorie, Perspektiven aus der interdisziplinären Mythenforschung, sowie Theorien und Methoden der literaturwissenschaftlichen Kulturwissenschaft.

Produktinformationen

Titel: Reshaping the Maze Rewriting the Minotaur
Untertitel: Transformationen des Labyrinthmythos in der zeitgenössischen amerikanischen Erzählliteratur
Autor:
EAN: 9783825361938
ISBN: 978-3-8253-6193-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Universitätsvlg. Winter
Genre: Englische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 225
Gewicht: 364g
Größe: H219mm x B144mm x T20mm
Jahr: 2013
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen