Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lessings Minna von Barnhelm und die Interpretation von Günter Sasse

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Technische Universität Darmstad... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Technische Universität Darmstadt (Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar Lessings Dramen, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, inwiefern die Saße-Interpretation von Lessings Minna von Barnhelm auf das Werk zutrifft. Im Verlauf der Arbeit werden vorerst historische Erläuterungen zum Stück gegeben, woran ältere Interpretationsweisen gestellt werden, die entweder den Standpunkt der Minna genauer beleuchteten oder den des Tellheim. Aus diesen beiden Interpretationsmodellen wird schließlich der Deutungsversuch von Günter Saße zusammengesetzt, welcher im letzten Teil der Arbeit mit Hilfe neuerer Forschungsliteratur kritisch beleuchtet wird. Diese Forschungsliteratur sieht das Saße-Modell als überholt an, was in der folgenden Arbeit versucht wird zu belegen.

Produktinformationen

Titel: Lessings Minna von Barnhelm und die Interpretation von Günter Sasse
Autor:
EAN: 9783638793810
ISBN: 978-3-638-79381-0
Format: Geheftet
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2007
Auflage: 2. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen