Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Darstellung von Musik im zeitgenössischen englischen und amerikanischen Bildungsroman

  • Kartonierter Einband
  • 361 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Studie untersucht musikalische Thematisierungen und strukturelle Affinitäten in zeitgenössischen englischen und amerikanische... Weiterlesen
20%
104.00 CHF 83.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Die Studie untersucht musikalische Thematisierungen und strukturelle Affinitäten in zeitgenössischen englischen und amerikanischen Bildungsromanen. Im Gegensatz zu bisher vorliegenden Arbeiten zielt sie auf eine gattungsspezifische Perspektive. Die Autorin untersucht, wie der Bildungs- und Identitätsprozess des männlichen Protagonisten durch die Musik unterstützt wird und weist einen grundlegenden Funktionswandel des Genres nach. Im zeitgenössischen Bildungsroman wird Musik zu einem dystopisch eingefärbten Symbol für Isolation und Eskapismus bis hin zu einem Substitut personaler wie sozialer Identität.



Inhalt

Aus dem Inhalt: (Re)konstruktion der Identität im postmodernen Diskurs - «The Novel after Postmodernism» - Der zeitgenössische englische Bildungsroman: Funktionshypothesen und Funktionswandel - Der amerikanische Bildungsroman: Gründungsmythos und freie Selbstbestimmung - Musik in der Literatur: mehr als eine Metapher? - Funktionen der Musik - Das narrative Potential der Musik.

Produktinformationen

Titel: Die Darstellung von Musik im zeitgenössischen englischen und amerikanischen Bildungsroman
Untertitel: Peter Ackroyd, Vikram Seth, Richard Powers, Frank Conroy, Paul Auster
Autor:
EAN: 9783631599303
ISBN: 978-3-631-59930-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 361
Gewicht: 472g
Größe: H208mm x B146mm x T22mm
Jahr: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel