Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Aussagefreiheit des Beschuldigten in der polizeilichen Befragung

  • Kartonierter Einband
  • 670 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Es ist eines der grundlegenden Prinzipien des Strafverfahrens einer freiheitlich verfassten Staatsordnung, dass der Beschuldigte n... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Es ist eines der grundlegenden Prinzipien des Strafverfahrens einer freiheitlich verfassten Staatsordnung, dass der Beschuldigte nicht gezwungen werden darf, sich selbst zu belasten. Diese Selbstbelastungsfreiheit ist nicht mehr nur Gegenstand nationalstaatlicher Rechtsordnungen, sondern auch durch mehrere völkerrechtliche Menschenrechtsverträge gewährleistet. Nach dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) ist sie sogar "das Herzstück" eines fairen Verfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 der Europäischen Menschenrechtskonvention. Die vorliegende Arbeit setzt sich mit den in Rechtsprechung und Literatur zahlreich vorhandenen Begründungsansätzen auseinander und trägt zu einer weiteren Vertiefung der Thematik bei.

Inhalt

Kapitel 1: Einführung Kapitel 2: Europäische Menschenrechtskonvention Grundzüge der EMRK und der Rechtsprechung des EGMR - Entwicklung und Begründung der Selbstbelastungsfreiheit - Schutz vor Aussagezwang - Umgehungsverbot - Ergänzende Schutzrechte - Beweisverwertungsverbote - Zusammenfassung Kapitel 3: Landesbericht Deutschland Grundzüge des Strafverfahrensrechts - Entwicklung und Begründung der Selbstbelastungsfreiheit - Schutz vor Aussagezwang - Umgehungsverbot - Ergänzende Schutzrechte - Beweisverwertungsverbote - Zusammenfassung Kapitel 4: Landesbericht Türkei Grundzüge des Strafverfahrensrechts - Entwicklung und Begründung der Selbstbelastungsfreiheit - Schutz vor Aussagezwang - Umgehungsverbot - Ergänzende Schutzrechte - Beweisverwertungsverbote - Zusammenfassung Kapitel 5: Rechtsvergleich Die EMRK als Vergleichsmaßstab - Entwicklung und Begründung der Selbstbelastungsfreiheit - Schutz vor Aussagezwang - Umgehungsverbot - Ergänzende Schutzrechte - Beweisverwertungsverbote - Schlussbetrachtung Anhang: Gesetzestexte Literaturverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Die Aussagefreiheit des Beschuldigten in der polizeilichen Befragung
Untertitel: Ein Vergleich zwischen EMRK, deutschem und türkischem Recht
Autor:
EAN: 9783428149575
ISBN: 978-3-428-14957-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 670
Gewicht: 846g
Größe: H223mm x B152mm x T38mm
Veröffentlichung: 06.06.2016
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage