Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Medizinrecht

  • Fester Einband
  • 163 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Medizinrecht hat als eine eigene, abgrenzbare Disziplin der Rechtswissenschaften in den vergangenen Jahren immer stärker an Be... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das Medizinrecht hat als eine eigene, abgrenzbare Disziplin der Rechtswissenschaften in den vergangenen Jahren immer stärker an Bedeutung gewonnen. Diese Entwicklung hat die Fachschaft Jura der Bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk im Oktober 2014 zum Anlass genommen, sich mit einer Tagung diesem Thema zu widmen: Die Veranstaltung mit dem Titel "Medizinrecht - Ein Balanceakt zwischen Können und Dürfen" hatte es sich dabei zum Ziel gesetzt, das Spannungsverhältnis zwischen moderner Medizin und ihren rechtlichen Rahmenbedingungen zu evaluieren. Der vorliegende Band enthält die gesammelten Beiträge der Tagung, die den Bereich des Medizinrechts aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Darunter befinden sich allgemeine Beiträge zur Bedeutung des Faches, solche mit vornehmlich arztstrafrechtlichen Bezügen, Beiträge aus dem Zivilrecht und Öffentlichen Recht sowie dem Recht des geistigen Eigentums. Mit Beiträgen von: Peter W. Gaidzik, Christine Godt, Martin Heger, Wolfram Höfling, Michael Jahn, Heinz Schöch, Ulrich Schroth, Andreas Spickhoff

Produktinformationen

Titel: Medizinrecht
Untertitel: Ein Balanceakt zwischen Können und Dürfen
Editor:
EAN: 9783161543432
ISBN: 978-3-16-154343-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 163
Gewicht: 392g
Größe: H236mm x B164mm x T22mm
Veröffentlichung: 15.12.2015
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen