Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Medizin - Gesundheit - Geschlecht

  • Kartonierter Einband
  • 375 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Public Health aus der Genderperspektive betrachtet This book offers useful parameters for gas hydrate exploration and exploitation... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Public Health aus der Genderperspektive betrachtet This book offers useful parameters for gas hydrate exploration and exploitation, including detection, thermo-physical properties, permeability and mechanical properties, geochemical abnormalities, exploitation conditions and modern measurement technologies.

Vorwort
Public Health aus der Genderperspektive betrachtet

Autorentext

Prof. Dr. Claudia Hornberg, Professorin für Umwelt und Gesundheit, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld

Andrea Pauli, Gesundheitswissenschaftlerin, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld

Dr. Birgitta Wrede, Sozialwissenschaftlerin, Interdisziplinäres Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung (IFF), Universität Bielefeld 




Klappentext

Der Sammelband präsentiert Erkenntnisse aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen sowie erprobte Praxismodelle, die explizit  Geschlechterdimensionen in gesundheitsbezogenen Fragen berücksichtigen. Ziel ist die Identifikation neuer Ansatzpunkte einer gendersensiblen Gesundheitsforschung und -versorgung, die es als wichtige Schnittstellen zwischen Medizin und Public Health zu nutzen gilt. Die Zusammenführung theoretischer Dimensionen und Anwendungsbezüge macht dabei Genderwissen auch praktisch nutzbar.

Der Inhalt

Entwicklungslinien geschlechterbezogener Perspektiven in Medizin und Public Health • Anforderungen an eine geschlechtersensible Datenbasis • Geschlechtersensible Zugänge in der Gesundheitsberichterstattung • Praktische Antworten auf geschlechterspezifische Gesundheitsanliegen • Genderkompetenz in der Gesundheitsversorgung

Die Zielgruppen

Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlichster Disziplinen (z. B. Medizin, Public Health, Geschlechterforschung, Sozialwissenschaften), die sich in Forschung und Lehre, Praxis und Politik, Studium und Ausbildung mit der Gesundheit von Frauen und Männern beschäftigen.

Die Herausgeberinnen

Prof. Dr. Claudia Hornberg, Professorin für Umwelt und Gesundheit, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld

Andrea Pauli, Gesundheitswissenschaftlerin, Fakultät

für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld

Dr. Birgitta Wrede,

Sozialwissenschaftlerin, Interdisziplinäres Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung (IFF), Universität Bielefeld 



Zusammenfassung
quot;Es ist eines der Bücher, die zur Lektüre empfohlen werden ... Interessierte an vielfältigen Analysen zu Geschlecht und Gesellschaft finden im Band aktuelle Informationen und kluge fachliche Expertisen." (Gerlinde Mauerer, in: WeiberDiwan, 2016)

Inhalt

Entwicklungslinien und theoretische Annäherungen an geschlechterdifferente Perspektiven in Medizin und Public Health.- Methodische Anforderungen an eine geschlechtersensible Datenbasis.- Geschlechterbezogene Gesundheitsanliegen in besonderen Lebenskontexten und Lebenslagen.

Produktinformationen

Titel: Medizin - Gesundheit - Geschlecht
Untertitel: Eine gesundheitswissenschaftliche Perspektive
Editor:
EAN: 9783531183213
ISBN: 978-3-531-18321-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialw.
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 375
Gewicht: 507g
Größe: H211mm x B151mm x T25mm
Veröffentlichung: 08.03.2016
Jahr: 2016
Auflage: 1. Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen