Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Stapelrecht

  • Kartonierter Einband
  • 130 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Unter dem Stapelrecht versteht man das Recht einer Stadt "Waren, die nach anderen Orten bestimmt sind, anzuhalten und ihre Fe... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Unter dem Stapelrecht versteht man das Recht einer Stadt "Waren, die nach anderen Orten bestimmt sind, anzuhalten und ihre Feilbietung zu erzwingen" (S. 1). Die Kaufleute mussten also die Waren abladen, stapeln und einige Zeit zum Verkauf anbieten. Das Stapelrecht war im Mittelalter weit verbreitet und hatte bis ins 19. Jahrhundert Bestand. Max Hafemann untersucht das Stapelrecht aus einer rechtshistorischen Perspektive heraus. Neben der Terminologie, der Entstehung und der Verleihung des Stapelrechts sind auch die Blütezeit des Stapelrechts sowie das Stapelrecht im 16.-19. Jahrhundert Gegenstand der Untersuchung.

Klappentext

Unter dem Stapelrecht versteht man das Recht einer Stadt »Waren, die nach anderen Orten bestimmt sind, anzuhalten und ihre Feilbietung zu erzwingen« (S. 1). Die Kaufleute mussten also die Waren abladen, stapeln und einige Zeit zum Verkauf anbieten. Das Stapelrecht war im Mittelalter weit verbreitet und hatte bis ins 19. Jahrhundert Bestand. Max Hafemann untersucht das Stapelrecht aus einer rechtshistorischen Perspektive heraus. Neben der Terminologie, der Entstehung und der Verleihung des Stapelrechts sind auch die Blütezeit des Stapelrechts sowie das Stapelrecht im 16.-19. Jahrhundert Gegenstand der Untersuchung.

Produktinformationen

Titel: Das Stapelrecht
Untertitel: Eine rechtshistorische Untersuchung
Autor:
EAN: 9783428164158
ISBN: 978-3-428-16415-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 130
Gewicht: 182g
Größe: H210mm x B135mm x T9mm
Jahr: 2013

Weitere Produkte aus der Reihe "Duncker & Humblot reprints"