Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Experimentelle und theoretische Untersuchung der statischen Frequenztransformation von 50 auf 150 Hz

  • Kartonierter Einband
  • 82 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
2. Die Transformatoren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 3. Leerlauf . . . .... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

2. Die Transformatoren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 3. Leerlauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 3. 01 Kompensation, Begriff des Arbeitspunktes 3. 02 Vermeidung unzulässiger Rückwirkungen auf das Netz durch üb- schwingungen, Vorschaltdrosseln 3. 03 Die relative Sekundärspannung U2/UI V 3. 04 Analytische Bestimmung der Kurvenformen 3. 05 Berechnung der relativen Sekundärspannung U2/Ulv als Funktion des Sättigungswinkels 4. Kurzschluß . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 4. 01 Die Kurzschlußkennlinien 4. 02 Bestimmung der Kurvenform des Kurzschlußstromes 5. Belastung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 5. 01 ühmsche Last 5. 02 Der Einfluß einer zusätzlichen kapazitiven Belastung des Triduktors 5. 03 Parallelkompensation 6. Vergleich der Transformatorensätze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68 7. Preisvergleich zwischen einem Triduktor und einem rotierenden Umformer von 50 Hz Drehstrom auf 150 Hz Einphasenstrom . . . . . . . . 72 8. Schlußwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74 9. Literaturverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77 1. Einleitung Das Grundsätzliche der statischen Frequenzverdreifachung mit Hilfe hoch gesättigter Transformatoren ist seit langem bekannt. Untersuchungen in dieser Richtung wurden schon in den zwanziger Jahren angestellt, jedoch zeigten damals die Versuche keine erfolgversprechenden Ergebnisse für eine wirtschaft liche Anwendung, insbesondere für eine Transformation größerer Leistungen!. Erst die in neuerer Zeit entwickelten Transformatorenbleche (Texturbleche), deren B(H) Kennlinien sich stark der Rechteckform nähern, und deren Eisen verluste geringer sind, lassen eine erneute Untersuchung der statischen Frequenz verdreifachung geraten erscheinen. Diese Arbeit soll über experimentelle Untersuchungen berichten, die an ver schiedenen Transformatoren mit Texturblechen angestellt wurden, mit dem Ziel, auf eine wirtschaftliche Weise größere Leistungen von 50 auf 150 Hz zu transformieren. Eine unmittelbare Anwendung wäre z. B.

Klappentext

für eine wirtschaft­ liche Anwendung, insbesondere für eine Transformation größerer Leistungen!. Erst die in neuerer Zeit entwickelten Transformatorenbleche (Texturbleche), deren B(H) Kennlinien sich stark der Rechteckform nähern, und deren Eisen­ verluste geringer sind, lassen eine erneute Untersuchung der statischen Frequenz­ verdreifachung geraten erscheinen. Diese Arbeit soll über experimentelle Untersuchungen berichten, die an ver­ schiedenen Transformatoren mit Texturblechen angestellt wurden, mit dem Ziel, auf eine wirtschaftliche Weise größere Leistungen von 50 auf 150 Hz zu transformieren. Eine unmittelbare Anwendung wäre z. B.



Inhalt
Gliederung.- 1. Einleitung.- 2. Die Transformatoren.- 3. Leerlauf.- 4. Kurzschluß.- 5. Belastung.- 6. Vergleich der Transformatorensätze.- 7. Preisvergleich zwischen einem Triduktor und einem rotierenden Umformer von 50 Hz Drehstrom auf 150 Hz Einphasenstrom.- 8. Schlußwort.- 9. Literaturverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Experimentelle und theoretische Untersuchung der statischen Frequenztransformation von 50 auf 150 Hz
Autor:
EAN: 9783663063025
ISBN: 978-3-663-06302-5
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 82
Gewicht: 166g
Größe: B17mm
Jahr: 1962
Auflage: 1962

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen"