Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unternehmensoptimierung im Beherbergungsgewerbe

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
Ein Großteil der in Österreich ansässigen Beherbergungsbetriebe sind Familienunternehmen, die seit Generationen bestehen. Familien... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Ein Großteil der in Österreich ansässigen Beherbergungsbetriebe sind Familienunternehmen, die seit Generationen bestehen. Familienbetriebe erschweren allerdings in vielen Fällen die Anpassung an eine optimale - steuer- und gesellschaftsrechtlich betrachtet - Gesellschaftsform, da die Beteiligung mehrerer Familienmitglieder jegliche Veränderung der Gesellschaftsstruktur erschwert und dabei Optimierungspotential nicht genutzt wird. In dieser Arbeit werden die derzeit gegebenen Rechtsformen der österreichischen Beherbergungsbetriebe untersucht um mögliches Optimierungspotential durch Umgründungen aufdecken zu können. Ziel ist die Beantwortung der Frage, welche Unternehmensstrukturen - abhängig von der jeweiligen Unternehmensgröße - österreichische Beherbergungsbetriebe anstreben sollten, um Kostenminimierung, Risikominimierung und Kreditwürdigkeit zu gewährleisten. Die Arbeit soll einen Leitfaden für österreichische Beherbergungsbetriebe zur Wahl der optimalen Rechtsform aus abgabensteuerlicher und haftungsrechtlicher Sicht geben, sowie das Vorgehen bei Umgründungen darstellen und entsprechende Empfehlungen liefern.

Autorentext

Matthias Resatz, geboren 1977 in Wien, studierte Betriebswirtschaftslehre und befindet sich derzeit in Ausbildung zum Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.



Klappentext

Ein Großteil der in Österreich ansässigen Beherbergungsbetriebe sind Familienunternehmen, die seit Generationen bestehen. Familienbetriebe erschweren allerdings in vielen Fällen die Anpassung an eine optimale - steuer- und gesellschaftsrechtlich betrachtet - Gesellschaftsform, da die Beteiligung mehrerer Familienmitglieder jegliche Veränderung der Gesellschaftsstruktur erschwert und dabei Optimierungspotential nicht genutzt wird. In dieser Arbeit werden die derzeit gegebenen Rechtsformen der österreichischen Beherbergungsbetriebe untersucht um mögliches Optimierungspotential durch Umgründungen aufdecken zu können. Ziel ist die Beantwortung der Frage, welche Unternehmensstrukturen - abhängig von der jeweiligen Unternehmensgröße - österreichische Beherbergungsbetriebe anstreben sollten, um Kostenminimierung, Risikominimierung und Kreditwürdigkeit zu gewährleisten. Die Arbeit soll einen Leitfaden für österreichische Beherbergungsbetriebe zur Wahl der optimalen Rechtsform aus abgabensteuerlicher und haftungsrechtlicher Sicht geben, sowie das Vorgehen bei Umgründungen darstellen und entsprechende Empfehlungen liefern.

Produktinformationen

Titel: Unternehmensoptimierung im Beherbergungsgewerbe
Untertitel: durch Umgründungen unter besonderer Berücksichtigung gesellschaftsrechtlicher und steuerrechtlicher Aspekte
Autor:
EAN: 9783639288551
ISBN: 978-3-639-28855-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Strafrecht
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 255g
Größe: H220mm x B150mm x T10mm
Jahr: 2010
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen