Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fusionen und Kooperationen deutscher Börsen und ihrer Träger

  • Fester Einband
  • 290 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch untersucht rechtliche Probleme von Kooperationen bei privatrechtlichen Börsenträgern und bei öffentlich-rechtlichen Börse... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Buch untersucht rechtliche Probleme von Kooperationen bei privatrechtlichen Börsenträgern und bei öffentlich-rechtlichen Börsenanstalten. Es behandelt Fragen der Anteilseignerkontrolle, der Konzernierung von Börsenträgern, der Übergangsfähigkeit der Börsengenehmigung, der Mandatierung, der Fusion von Börsenanstalten und des Kartellrechts.

Autorentext

Matthias Bopp studierte Rechtswissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen und war dort als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Deutsches und Europäisches Bank- und Kapitalmarktrecht tätig.



Inhalt

Inhalt: Kooperation von Börsenträgern - Anteilseignerkontrolle nach § 6 BörsG - Übergang der Börsengenehmigung - Konzernierung eines Börsenträgers - Kooperationen von Börsenanstalten - Mandatierung bei Börsenorganen - Fusion von Börsenanstalten - Kartellrecht und Zusammenschlußkontrolle bei Börsen.

Produktinformationen

Titel: Fusionen und Kooperationen deutscher Börsen und ihrer Träger
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631661550
ISBN: 978-3-631-66155-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 290
Gewicht: 490g
Größe: H216mm x B153mm x T19mm
Jahr: 2015
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Börsen- und kapitalmarktrechtliche Abhandlungen"