Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Konflikt und Weltgesellschaft

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
Die unerfüllten Versprechungen der Globalisierung aufbreitere Teilhabe des Wohlstands für alle Menschenführen zu globalem Widersta... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die unerfüllten Versprechungen der Globalisierung aufbreitere Teilhabe des Wohlstands für alle Menschenführen zu globalem Widerstand. Die gewachseneSpannung zwischen Erwartungen und Möglichkeiten wirdals neue Konfliktquelle innerhalb derWeltgesellschaft gedeutet. Die weltweite Ausbreitungwestlicher Wertvorstellungen, Leitbilder, Lebens- undKonsumstile empfinden die Menschen vielerorts alsBedrohung ihrer kulturellen und religiösen Identität.Die aktuelle politische Weltlage liefert dersoziologischen Konflikttheorie gewissermassenausreichend viel Stoff zum Nachdenken. UnterVerwendung der Theorie der Weltgesellschaft sowiedurch eine Auseinandersetzung mit politischen undsoziologischen Konflikttheorien soll in dieser Arbeitdie Frage beantwortet werden, welchen Beitrag einekonflikttheoretische Analyse der aktuellen Weltlagefür die Theorie der Weltgesellschaft leisten kann.

Autorentext

Mathan Weinberg hat einen Abschluss in Medienwissenschaften, Soziologie und Sozialpsychologie von der Universität Zürich. Zur Zeit arbeitet er als Unternehmensberater für die Energiebranche und lebt in Zürich.



Klappentext

Die unerfüllten Versprechungen der Globalisierung auf breitere Teilhabe des Wohlstands für alle Menschen führen zu globalem Widerstand. Die gewachsene Spannung zwischen Erwartungen und Möglichkeiten wird als neue Konfliktquelle innerhalb der Weltgesellschaft gedeutet. Die weltweite Ausbreitung westlicher Wertvorstellungen, Leitbilder, Lebens- und Konsumstile empfinden die Menschen vielerorts als Bedrohung ihrer kulturellen und religiösen Identität. Die aktuelle politische Weltlage liefert der soziologischen Konflikttheorie gewissermassen ausreichend viel Stoff zum Nachdenken. Unter Verwendung der Theorie der Weltgesellschaft sowie durch eine Auseinandersetzung mit politischen und soziologischen Konflikttheorien soll in dieser Arbeit die Frage beantwortet werden, welchen Beitrag eine konflikttheoretische Analyse der aktuellen Weltlage für die Theorie der Weltgesellschaft leisten kann.

Produktinformationen

Titel: Konflikt und Weltgesellschaft
Untertitel: Eine Ontologie des Konflikts innerhalb der Weltgesellschaft
Autor:
EAN: 9783639084252
ISBN: 978-3-639-08425-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 153g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2013
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen