Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Der Essay ist die Sehnsucht nach Freiheit

  • Kartonierter Einband
  • 394 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die freie Form des Essays in einem unfreien Staat: Der vielseitige chinesische Schriftsteller Wang Meng wird hier erstmals mit sei... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Die freie Form des Essays in einem unfreien Staat: Der vielseitige chinesische Schriftsteller Wang Meng wird hier erstmals mit seinem essayistischen Werk vorgestellt. Im Kanon der Gattungen der chinesischen Gegenwartsliteratur spielen die Essays eine immer wichtigere Rolle. Literaturwissenschaftlich werden sie aber in China noch zu wenig und im Ausland beinahe gar nicht rezipiert. Diese Studie zeigt, wie mit einer neuen Sichtweise dieser Entwicklung Rechnung getragen wird und zu welchen Ergebnissen dies am Beispiel des Autors Wang Meng führt.

Autorentext

Der Autor: Martin Woesler wurde 1969 in Münster/Westfalen geboren. Er studierte Sinologie, Germanistik und Politik Ostasiens in Bochum und Peking (DAAD-Stipendium). 1997 gründete er eine Forschungsstelle an der Ruhr-Universität Bochum, Sektion Sprachlehrforschung. Derzeit arbeitet er an einem Dissertationsvorhaben über den chinesischen Essay des 20. Jahrhunderts. Veröffentlichungen u.a. über Wang Mengs «Zähen Brei» und moderne chinesische Literatur allgemein.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Wang Mengs Essays: Charakteristik und Einordnung, Themen und Inhalte, Form und Entwicklung - Einordnung des essayistischen Schaffens und der Person Wang Mengs - Übersetzungen ausgewählter Essays - Bibliographie.

Produktinformationen

Titel: Der Essay ist die Sehnsucht nach Freiheit
Untertitel: Wang Meng, ehemaliger Kulturminister Chinas, als Essayist im Zeitraum 1948 bis 1992
Autor:
EAN: 9783631328989
ISBN: 978-3-631-32898-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 394
Gewicht: 542g
Größe: H218mm x B146mm x T3mm
Jahr: 1998
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"