Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Verursacherprinzip in Verfassung und Gesetz

  • Kartonierter Einband
  • 292 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eine rationale Umweltpolitik kann ohne tragende Prinzipien nicht auskommen. Eines dieser Leitprinzipien ist das Verursacherprinzip... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Sie sparen CHF 15.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Eine rationale Umweltpolitik kann ohne tragende Prinzipien nicht auskommen. Eines dieser Leitprinzipien ist das Verursacherprinzip. Ihm ist die vorliegende Arbeit, welche sich in zwei Teile gliedert, gewidmet. In einem ersten Teil unternimmt der Autor den Versuch einer theoretischen Grundlegung des Verursacherprinzips. Er grenzt das juristische Begriffsverständnis vom ökonomischen ab, diskutiert Bedeutungsgehalt sowie Regelungselemente des juristischen Verursacherprinzips und geht schliesslich auf dessen instrumentelle Umsetzung ein. Der zweite Teil der Arbeit befasst sich mit dem positiven Recht, wobei zunächst der verfassungsrechtliche Gehalt des Verursacherprinzips thematisiert wird. Sodann folgt eine eingehende Auseinandersetzung mit den einzelnen Kostenbestimmungen im Umweltschutzgesetz. Hier - in den Niederungen des einfachen Rechts - zeigt sich die Vielgestaltigkeit des Verursacherprinzips.

Produktinformationen

Titel: Das Verursacherprinzip in Verfassung und Gesetz
Autor:
EAN: 9783727204180
ISBN: 978-3-7272-0418-0
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Stämpfli Verlag
Herausgeber: Stämpfli Verlag
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 292
Gewicht: 494g
Größe: H229mm x B154mm x T20mm
Jahr: 2004
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1., Aufl.

Weitere Produkte aus der Reihe "Abhandlungen zum schweizerischen Recht ASR"